Das beste Kirscheis. Cherry Garcia – Wer bitte ist das?

Ihr mögt das Cherry Garcia Eis von Ben & Jerry? Dann werdet ihr mein Rezept erst richtig lieben, denn es kommt ohne billige Zutaten, wie Butterreinfett, Wasser und Geliermittel aus. Also, kurze Hose an, meckern das es zu warm ist und ein großes Eis. Mein Tag.

Ihr mögt das Cherry Garcia Eis von Ben & Jerry? Dann werdet ihr mein Rezept erst richtig lieben, denn es kommt ohne billige Zutaten, wie Butterreinfett, Wasser und Geliermittel aus.

Also, kurze Hose an, meckern das es zu warm ist und ein großes Eis. Mein Tag.

Ihr mögt das Cherry Garcia Eis von Ben & Jerry? Dann werdet ihr mein Rezept erst richtig lieben, denn es kommt ohne billige Zutaten, wie Butterreinfett, Wasser und Geliermittel aus.  Also, kurze Hose an, meckern das es zu warm ist und ein großes Eis. Mein Tag.

Das beste Kirscheis

Portionen: 800 ml
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 250 ml Sahne
  • 250 ml Kondensmilch
  • 250 ml Vollmilch
  • 100 g Zucker
  • Ein paar Tropfen Vanilleextrakt oder Mark 1 Vanilleschote
  • 2 Eigelb
  • 100 g Schokoladen-Tröpfchen
  • 250 g Kirschen entsteint und halbiert

Anleitungen

  • Sahne, Kondensmilch und Vollmilch mit der Vanille in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen (nicht kochen)
  • Eigelbe mit dem Zucker schaumig aufschlagen und die Sahnemischung unter Rühren langsam zugießen
  • Auskühlen lassen
  • Schokoladentröpfchen und Kirschen zugeben
  • Anschließend die Masse für 45 Minuten in die Eismaschine geben oder in einem verschließbaren Behälter, am besten über Nacht, einfrieren.
2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung