Da ist er, der Karfreitag, der sicherlich in die Geschichte eingehen wird.

Die Sonne scheint und die Vögel zwitschern, als sei die Welt in Ordnung. Eine Bitte: Macht es Euch schön, genießt die Zeit. Ich werde genau das heute tun. Ich suche mir ein Buch aus und werde lesen und in eine andere Welt eintauchen. Und dabei ein Stück dieses fantastischen Kuchens essen.

Eierlikör-Rum Gugel mit Frischkäse-Frosting

Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 400 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Zimt
  • 225 g Butter Zimmertemperatur
  • 220 g brauner Zucker
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 ml Eierlikör
  • 2 TL Rum

Frischkäsefrosting

  • 150 g Frischkäse
  • 50 g Butter Zimmertemperatur
  • 1 TL Rum
  • 1 TL Eierlikör
  • 200 g Puderzucker

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Unter-Oberhitze vorheizen und eine Gugelhupfform einfetten und mit etwas Mehl bestäuben
  • Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Muskatnuss und Zimt vermengen
  • Butter mit Zucker und braunen Zucker schaumig schlagen
  • Eier nach und nach unterrühren
  • Mehlmischung zugeben und verrühren
  • Eierlikör und Rum unterrühren
  • Teig in die Form geben und 50 Minuten goldbraun backen
  • Aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen
  • Für das Frosting die Butter mit dem Frischkäse verrühren
  • Rum, Eierlikör und Puderzucker unterrühren
  • Den Kuchen mit der Glasur überziehen
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.