Bisher habe ich immer nur Äpfel und Bananen frittiert. Jetzt waren die Birnen dran und ich muss sagen, dass ich frittierte Birnen noch einen „Tick“ leckerer finde. Sie sind ernsthaft so gut, dass ich möchte, dass jeder sie schmecken kann. Bestreut mit einer großen Menge Zimtzucker. Hach, der Herbst hat einfach so viele leckere Speisen auf Lager.

Bisher habe ich immer nur Äpfel und Bananen frittiert.

Jetzt waren die Birnen dran und ich muss sagen, dass ich frittierte Birnen noch einen „Tick“ leckerer finde. Sie sind ernsthaft so gut, dass ich möchte, dass jeder sie schmecken kann. Bestreut mit einer großen Menge Zimtzucker.

Hach, der Herbst hat einfach so viele leckere Speisen auf Lager.

Bisher habe ich immer nur Äpfel und Bananen frittiert. Jetzt waren die Birnen dran und ich muss sagen, dass ich frittierte Birnen noch einen „Tick“ leckerer finde. Sie sind ernsthaft so gut, dass ich möchte, dass jeder sie schmecken kann. Bestreut mit einer großen Menge Zimtzucker.  Hach, der Herbst hat einfach so viele leckere Speisen auf Lager.

Frittierte Birnen

Portionen: 16 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 250 g Mehl plus etwas Mehl zum wälzen der Birnen
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Birnen
  • 1 Speiseöl zum Frittieren
  • 140 g Zucker
  • 3 TL Zimt gemahlen

Anleitungen

  • Mehl, Trockenhefe, Milch, Eier, Vanillezucker und 15 g Zucker mit dem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten
  • Birnen vierteln, entkernen
  • Birnenstücke in Mehl wenden
  • Öl in einem Topf oder in einer Fritteuse auf ca. 180 Grad erhitzen
  • Birnen durch den Teig ziehen und im heißen Öl 3-5 Minuten goldbraun frittieren
  • Herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Restlichen Zucker und Zimt vermengen und die frittierten Birnen noch heiß in den Zimtzucker wenden
  • Optional mit Puderzucker bestäuben
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.