Haferflocken-Pflaumenkuchen

Ich freue mich schon den ganzen Tag auf den Kuchen, den ich erst gestern gebacken habe. Schon beim Backen roch es im Haus nach warmen Aromen. An diese erinnerte ich mich heute Nacht, als ich kurz wach wurde und es so kalt war, dass ich mir am liebsten eine Wärmeflasche und ein Stück Kuchen geholt hätte. Aber die tibetanischen Klangschalen, die ich mir dann auf Spotify reingezogen habe, haben mich samt Hunden innerhalb von 5 Minuten wieder einschlafen lassen. Den Kuchen habe ich aber nicht vergessen.

Ich freue mich schon den ganzen Tag auf den Kuchen, den ich erst gestern gebacken habe. Schon beim Backen roch es im Haus nach warmen Aromen. An diese erinnerte ich mich heute Nacht, als ich kurz wach wurde und es so kalt war, dass ich mir am liebsten eine Wärmeflasche und ein Stück Kuchen geholt hätte. Aber die tibetanischen Klangschalen, die ich mir dann auf Spotify reingezogen habe, haben mich samt Hunden innerhalb von 5 Minuten wieder einschlafen lassen. Den Kuchen habe ich aber nicht vergessen.

Ich freue mich schon den ganzen Tag auf den Kuchen, den ich erst gestern gebacken habe. Schon beim Backen roch es im Haus nach warmen Aromen. An diese erinnerte ich mich heute Nacht, als ich kurz wach wurde und es so kalt war, dass ich mir am liebsten eine Wärmeflasche und ein Stück Kuchen geholt hätte. Aber die tibetanischen Klangschalen, die ich mir dann auf Spotify reingezogen habe, haben mich samt Hunden innerhalb von 5 Minuten wieder einschlafen lassen. Den Kuchen habe ich aber nicht vergessen.

Haferflocken-Pflaumenkuchen

Portionen: 1 Form ca. 17 x 25 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 210 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 150 g Honig
  • 260 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 3,5 EL kandierter Ingwer fein gehackt
  • 180 g Haferflocken
  • 3 Eier
  • Saft ½ Zitrone
  • 6-8 Pflaumen geviertelt

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und die Springform mit Backpapier auslegen.
  • Butter mit Zucker und Honig in einem kleinen Topf erwärmen, bis sich alles aufgelöst hat.
  • Vom Herd nehmen und 210 g Mehl, Salz, 1,5 El kandierten Ingwer, 130 g Haferflocken, Eier, Salz, Zimt und Zitronensaft unterrühren. 4 EL des Teigs zur Seite stellen.
  • Restlichen Teig in die Form geben, verteilen und die Pflaumenspalten darauf verteilen.
  • Die 4 EL Teig mit 50 g Mehl, 50 g Haferflocken und 2 TL Kandierten Ingwer zu Streusel verkneten und auf die Pflaumen verteilen.
  • Im Ofen 35-40 Minuten goldbraun backen. In der Form vollständig abkühlen lassen, dann in Stücke schneiden.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung