So starte ich gern in die Woche: Ein Gugelhupf vollgepackt mit frischen Johannisbeeren wartet auf mich.

Habt einen tollen Montag.

Pur sind die kleinen roten Kugeln mir manchmal einfach zu sauer. Aber mit Kokosmilch, Zucker und Vanille finde ich sie wirklich großartig. Kleine Vitamin C Bomben im Gugelhupf.

 

 

 

Johannisbeer-Kokos Gugelhupf
Portionen: 1 Gugelhupfform (ca.2,5 Liter)
Zutaten
  • 130 g Butter Zimmertemperatur
  • 1 Prise Salz
  • 130 g Zucker
  • 4 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 250 ml Kokosmilch
  • 500 g Johannisbeeren
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Puderzucker
Anleitungen
  1. Backofen auf 175 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen und die Gugelhupfform einfetten
  2. Butter, Salz, Vanillezucker und Zucker schaumig schlagen
  3. 350g Mehl, Backpulver und Kokosmilch zugeben und verrühren
  4. Johannisbeeren im restlichen Mehl wenden, zum Teig geben und unterheben
  5. Teig in die Form geben und ca. 1 Stunde backen
  6. Abkühlen lassen, aus der Form stürzen und mit Puderzucker bestreuen

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.