Raffaello Törtchen

Zum Wochenende ein kleines Törtchen gefällig? Wie wäre es mit einer frischen Erdbeer-Kokostorte?

Ich mag die Kombination von Erdbeeren und Kokos. Und ich mag Raffaellos. Also mussten sie dran glauben und wurden klein gehackt und in die Kuchenfüllung verarbeitet. Das nenne ich den Überraschungsmoment beim reinbeißen. Crunchy! Echt lecker.

Wer keine 2 Springformen in der gleichen Größe hat, kann natürlich auch nur eine Springform füllen und den Kuchenboden nach dem Abkühlen einmal durchschneiden.

Raffaello Törtchen

Zutaten für den Boden

  • 8 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Mark 1 Vanilleschote ((oder aus der Mühle))

Zutaten für die Füllung

  • 200 g Erdbeeren (, gewürfelt)
  • 300 ml Sahne
  • 1 Pck. Sahnefestiger
  • 10 Raffaellos
  • 120 g Frischkäse
  • 50 g Zucker
  • 2 TL Erdbeermarmelade

Außerdem

  • Kokosraspeln
  • Raffaellos zum Dekorieren ((9-12 Stück))
  1. Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen
  2. Zwei Springformen (18-20cm) einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen
  3. Eier, Zucker, Vanille und Salz schaumig schlagen
  4. Mehl und Backpulver zufügen und unterrühren
  5. Teig auf die Formen verteilen und im Ofen 25-30 Minuten goldbraun backen
  6. Vollständig abkühlen lassen
  7. Für die Füllung Sahne mit Sahnefestiger und Zucker steif schlagen, Frischkäse kurz unterheben
  8. Von der Masse 4 EL in eine kleine Schüssel geben und in den Kühlschrank geben
  9. Raffaellos klein hacken und zusammen mit den Erdbeerwürfel unter die restliche Sahne-Frischkäsemischung heben
  10. Einen Kuchenboden auf einen Teller setzen und mit der Erdbeermarmelade bestreichen
  11. Füllung aufgeben, etwas verteilen und den zweiten Kuchenboden aufsetzen
  12. Gekühlte Sahne-Frischkäsemischung aus dem Kühlschrank nehmen und auf den Kuchen verteilen
  13. Kuchen mit Kokosraspeln bestreuen und mit Raffaellos garnieren

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen