Lust auf einen fruchtigen Cheesecake ohne den Backofen anzuwerfen? Ja? Wie wäre es mit einer leckeren Erdnussbuttersoße als Topping dazu? Die Soße ist einfach köstlich und schmeckt auch richtig lecker über Eis.

Im Sommer gehören Erdbeeren und Cheesecake einfach zusammen oder? Eisgekühlt und cremig muss er sein. Dazu eine Erdnussbuttersoße – einfach himmlich.

 

 

 

Erdbeer-Cheesecake mit Erdnussbutter-Soße
Portionen: 1 Springform 20cm
Zutaten
Für den Boden
  • 60 g Butter
  • 85 g Crunchy Erdnussbutter
  • 20 Butterkekse
  • Für die Füllung
  • 200 g Crème fraîche
  • 200 g Frischkäse
  • 50 g Puderzucker
  • 5 Blatt Gelatine
Für das Topping
  • 450 g Erdbeeren
  • 1 Dose gesüßte Kondensmilch zum Beispiel Milchmädchen
  • 125 ml Sahne
  • 150 g Creamy Erdnussbutter
Anleitungen
  1. Springform etwas einfetten
  2. Kekse zerbröseln und zusammen mit der Erdnussbutter und der Butter vermengen
  3. Keksteig in die Springform geben und mit der Rückseite eines feuchten Löffels glatt streichen und einen 4 cm hohen Rand ziehen
  4. Für 30 Minuten in die Gefriertruhe geben
  5. In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser auflösen, ausdrücken und über einem Wasserbad erhitzen, bis sie sich aufgelöst hat
  6. Crème fraîche mit Puderzucker und Frischkäse verrühren, aufgelöste Gelatine unterrühren
  7. Masse auf den Keksboden geben und mit Erdbeeren belegen
  8. Mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen
  9. In der Zwischenzeit die Erdnussbuttersoße zubereiten
  10. Kondensmilch mit der Sahne in einen Topf geben und unter Rühren erwärmen
  11. Erdnussbutter zugeben und verrühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat
  12. Abkühlen lassen
  13. Kuchen vor dem Servieren mit der Erdnussbuttersoße begießen

 

 

2 Kommentare
  1. Daniel Spielvogel sagte:

    Herzlichen Dank für das Rezept! Ich habe es mit meinen beiden Jungs (4 und 7) für deren Mutter/meine Frau zu Muttertag gemacht, und es hat herrlich geschmeckt.

    Antworten
    • Patrick Rosenthal sagte:

      Hallo Daniel, was für eine tolle Idee. Die Mama/Frau hat sich bestimmt gefreut. Lob an die Jungs die Dich unterstützt haben. Lieben Gruß – Patrick

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.