Ich fang heute mal so an: Mmmh…das war lecker. Ein Rührei ohne Ei. Noch warm auf einer Scheibe Malzmehrkornbrot. Das war pures Abendbrot-Glück. Aber von Anfang an: Durch meine Freunde bei Harry-Brot bin ich angestoßen worden im @veganuary einfach mal ein paar vegane Leckereien aufs Brot zu bringen. Challenge accepted.
Beitrag enthält Werbung

Ich fang heute mal so an: Mmmh…das war lecker.

Ein Rührei ohne Ei. Noch warm auf einer Scheibe Malzmehrkornbrot. Das war pures Abendbrot-Glück. Aber von Anfang an: Durch meine Freunde bei Harry-Brot bin ich angestoßen worden im veganuary einfach mal ein paar vegane Leckereien aufs Brot zu bringen. Challenge accepted.

Ich fang heute mal so an: Mmmh…das war lecker. Ein Rührei ohne Ei. Noch warm auf einer Scheibe Malzmehrkornbrot. Das war pures Abendbrot-Glück. Aber von Anfang an: Durch meine Freunde bei Harry-Brot bin ich angestoßen worden im @veganuary einfach mal ein paar vegane Leckereien aufs Brot zu bringen. Challenge accepted.

Scambled tofu

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 1 TL Sesamöl
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1 Tomate fein gewürfelt
  • ¼ TL Kurkuma
  • 2 rote Paprika gewürfelt
  • 2 Karotten in Streifen geschnitten
  • ½ Bund Petersilie
  • 400 g Tofu
  • ½ TL getrocknetes Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Harry-Brot Vital+Fit

Anleitungen

  • Öl in einer Pfanne erhitzen
  • Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Karotte zugeben und 5 Minuten unter Rühren anbraten
  • Tomatenwürfel zugeben, unterrühren und 5 Minuten anschwitzen lassen
  • Kurkuma zugeben und unterheben
  • Tofu zerbröseln und unterrühren, weiter 5 Minuten anbraten
  • Basilikum und Petersilie unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen

Nachdem ich nun vegane Brotaufstriche , veganes Egg Benedict , vegane Lachsbrote und jetzt auch noch veganes Rührei zubereitet habe, würde ich sagen: Challenge succeeded. Der #veganuary ist zwar zu Ende, aber ich bleibe dran und werde noch einiges ausprobieren. Geblieben sind mir auf jeden Fall tolle Harry-Brote, die mir viel Abwechslung bieten, denn schließlich ist bei uns fast jeden Abend „Brotzeit“.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung