Vanille-Beerenkuchen

Hier ist er: Mein Sonntagskuchen. Ich habe das Rezept schnell aufgeschrieben, weil er so lecker war. Du kannst all deine Lieblingsbeeren für den Kuchen nehmen. Ich hatte noch einige Johannisbeeren aus dem Garten, ein paar Himbeeren und Brombeeren waren auch noch da. Und da ist er: der cremige Sommer-Beerenkuchen.

Hier ist er: Mein Sonntagskuchen. Ich habe das Rezept schnell aufgeschrieben, weil er so lecker war. Du kannst all deine Lieblingsbeeren für den Kuchen nehmen. Ich hatte noch einige Johannisbeeren aus dem Garten, ein paar Himbeeren und Brombeeren waren auch noch da. Und da ist er: der cremige Sommer-Beerenkuchen.

Hier ist er: Mein Sonntagskuchen. Ich habe das Rezept schnell aufgeschrieben, weil er so lecker war. Du kannst all deine Lieblingsbeeren für den Kuchen nehmen. Ich hatte noch einige Johannisbeeren aus dem Garten, ein paar Himbeeren und Brombeeren waren auch noch da. Und da ist er: der cremige Sommer-Beerenkuchen.

Vanille-Beerenkuchen

Portionen: 1 Springform 24 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

Boden

  • 250 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier

Füllung

  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 400 g Sommerbeeren
  • 300 g Saure Sahne
  • 375 g Frischkäse
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver zum Kochen

Anleitungen

  • Mehl, Butter, Zucker, Salz und Eier zu einem Teig verkneten und 30 Minuten kalt stellen.
  • In der Zwischenzeit für die Füllung Eier, Zucker, Saure Sahne, Frischkäse und Puddingpulver verrühren.
  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen und einfetten.
  • Teig in die Springform geben, als Boden andrücken und dabei einen 3 cm hohen Rand ziehen.
  • Backpapier auf den Teigboden legen, mit Hülsenfrüchten belegen und 15 Minuten backen.
  • Herausnehmen, Papier und Hülsenfrüchte entfernen.
  • Füllung auf den Teig gießen, mit Beeren belegen und 45-50 Minuten backen.
  • Herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung