Weiße Schokoladen-Schmand-Muffin mit roten Johannisbeeren

Weiße Schokoladen-Schmand-Muffin mit roten Johannisbeeren White chocolate sour cream muffin with red currants Muffins und Cupcakes sieht man eigentlich immer weniger. Aber ich finde, dass sie eine Menge an Vorteilen haben. Diese Muffins sind so einfach zu machen und doch so lecker. Sie haben alles, was ein Muffin haben sollte, plus – sie sind klein, handlich, picknicktauglich, halten länger frisch und wenn sie noch mit Schmand und weißer Schokolade gebacken werden, dann gibt es eh keine Ausreden mehr.

Muffins und Cupcakes sieht man eigentlich immer weniger. Aber ich finde, dass sie eine Menge an Vorteilen haben. Diese Muffins sind so einfach zu machen und doch so lecker. Sie haben alles, was ein Muffin haben sollte, plus – sie sind klein, handlich, picknicktauglich, halten länger frisch und wenn sie noch mit Schmand und weißer Schokolade gebacken werden, dann gibt es eh keine Ausreden mehr.

Weiße Schokoladen-Schmand-Muffin mit roten Johannisbeeren White chocolate sour cream muffin with red currants  Muffins und Cupcakes sieht man eigentlich immer weniger. Aber ich finde, dass sie eine Menge an Vorteilen haben. Diese Muffins sind so einfach zu machen und doch so lecker. Sie haben alles, was ein Muffin haben sollte, plus – sie sind klein, handlich, picknicktauglich, halten länger frisch und wenn sie noch mit Schmand und weißer Schokolade gebacken werden, dann gibt es eh keine Ausreden mehr.

Weiße Schokoladen-Schmand-Muffin mit roten Johannisbeeren

Portionen: 12 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 250 g rote Johannisbeeren
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • Abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • 50 g weiße Schokolade grob gehackt
  • 100 g weiche Butter
  • 200 g Schmand
  • 2 Eier
  • 200 g Geschlagene Sahne optional

Anleitungen

  • Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
  • Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenschale vermengen
  • Schmand, Eier und Butter verrühren und nach und nach unter die Mehlmischung geben.
  • 2/3 der Beeren und Schokolade unter den Teig heben, restliche Beeren auf den Teig verteilen. Teig in die Förmchen füllen und 20-23 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen.
  • Schmecken besonders toll mit etwas Schlagsahne und frischen Johannisbeeren.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung