Brombeer-Streuselkuchen

Wenn buttrige Streusel doch das Leckerste am ganzen Kuchen sind, warum nicht einen Kuchen nur aus Streuseln backen? Ganz genau! Und die süßen Brombeeren geben dem Kuchen den Rest.

Den leckeren Rest.

Brombeer-Streuselkuchen

Portionen: 1 Springform ca. 20 x 20 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 60 g Pekannüsse gehackt
  • 220 g Mehl
  • 120 g Haferflocken
  • 250 g Butter Zimmertemperatur
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Zimt
  • 1 TL abgeriebene Schale 1 Zitronenschale
  • 200 g brauner Zucker
  • 500 g Brombeeren
  • 1 EL Speisestärke
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen, Springform einfetten
  • Nüsse mit Mehl, Haferflocken, Butter, Backpulver, Zimt, Zitronenschale und Zucker zu Streusel verkneten
  • Die Hälfte der Streusel in die Springform geben und fest andrücken
  • Brombeeren mit 2 TL Puderzucker und Speisestärke verrühren und auf dem Teig verteilen
  • Restliche Streusel darüber verteilen und im Ofen 60 Minuten backen, abkühlen lassen, in Stücke schneiden und mit etwas Puderzucker bestäuben
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung