Während ich am Wochenende die Sonne im Garten genossen, die ersten Pflanzen umgetopft und neuen Lavendel gepflanzt habe, war noch Zeit ein leckeres Dessert im Glas zu machen.

Eisgekühlt war es eine tolle Erfrischung für Zwischendurch, denn bei all dem „Pflanzstress“ brauche ich ausgedehnte Pausen auf dem Liegestuhl. Und dazu was Leckeres! Da der Waldmeister im Garten noch etwas auf sich warten lässt, habe ich gekauften Waldmeister-Sirup gekauft. Du kannst natürlich deinen Waldmeister-Sirup auch ganz einfach selber machen. Einfach 750ml Wasser mit 500g Zucker in einem Topf 10 Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Den am Vorabend geernteten Waldmeister (1 Bund) in den Zuckersirup geben. 2 Zitronen in Scheiben schneiden und zum Sirup geben. Die Mischung nun 3 Tage ziehen lassen (ab und zu mal umrühren). Sirup durch ein Sieb gießen, nochmals kurz aufkochen lassen und in Flaschen geben, verschließen und erkalten lassen.

 

 

 

Waldmeister-Erdbeer Dessert
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 500 ml Sahne
  • 300 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 60 ml Waldmeister-Sirup
  • 300 g Erdbeeren
  • 2 TL Wasser
  • 8 Blatt Gelatine
Anleitungen
  1. 300ml Sahne mit der Milch, Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker in einen Topf geben und verrühren und langsam erwärmen (nicht kochen) bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat
  2. Waldmeistersirup zugeben und unterrühren
  3. In der Zwischenzeit die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einlegen
  4. Gelatine ausdrücken und unter die Milchmischung rühren
  5. Sahnemischung in Gläser füllen und kalt stellen
  6. Erdbeeren würfeln und mit 2 TL Wasser und 1 Päckchen Vanillezucker in einen Topf geben und kurz köcheln lassen, etwas abkühlen lassen und auf die Gläser verteilen
  7. Kühl stellen
  8. Restliche Sahne mit 1 Päckchen Vanillezucker steif schlagen und auf die Gläser geben
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.