Beste Idee gestern: Backofen anmachen, Apfelkuchen im Glas in den Backofen stellen und während des Backvorgangs mit dem Hund im Schneesturm spazieren gehen. Es war so kalt, dass mein Bart innerhalb kürzester Zeit voller Schnee und gefroren war. Da half dann, wieder zu Hause angekommen, nur noch ein warmer Apfelkuchen im Glas. Ich bin ziemlich gut dabei, mir selber Genuss-Belohnung zu schaffen.

Apfelkuchen im Glas mit Karamellkern

Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 160 g gezuckerte Kondensmilch
  • 70 ml Sahne
  • 2 Eier
  • 125 g Butter Zimmertemperatur
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 30 ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Apfel gewürfelt
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Für den Karamellkern die Kondensmilch mit der Sahen unter Rühren aufkochen lassen, bis sie etwas eindickt, dann vom Herd nehmen und ein Eigelb unterrühren
  • Ei und Eiweiß mit der Butter und dem Zucker schaumig aufschlagen
  • Salz, Mehl und Backpulver zugeben und verrühren
  • Milch unterrühren
  • Apfelwürfel unterheben
  • Gläser einfetten und einfetten
  • Teig auf die Gläser aufteilen, so dass sie zu 2/3 gefüllt sind und mit einem Löffel in die Mitte eine Vertiefung drücken
  • Kondensmilchmasse in die Mulde geben und im Ofen 20 Minuten backen
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben

TIPP

Du kannst natürlich auch schon fertiges Karamell nehmen oder in die Mulde je 2 Karamellbonbons geben

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.