Beeren-Buttermilch Gugelhupf

Heute freue ich mich besonders auf meinen Buttermilch-Gugel. Der schmeckt nicht nur beerig gut sondern ist auch schnell gemacht.

Die Ostertage stehen an und was wäre das Osterfest ohne Schlemmerei? Ich schlemme auf jeden Fall. Und Kuchen steht ganz oben auf meiner Liste.

Drucken
Beeren-Buttermilch Gugelhupf
Portionen: 1 Gugelhupfform (2,5 liter)
Zutaten
  • 300 g Butter , Zimmertemperatur
  • 220 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Mark 1 Vanilleschote (oder aus der Mühle)
  • 80 g Mandelblättchen
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • 6 Eier
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 130 g Buttermilch
  • 250 g frische Beeren
Zutaten für die Glasur
  • 350 g Puderzucker
  • 3 EL Buttermilch
  • 1 Spritzer Zitronensaft
Anleitungen
  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  2. Gugelhupfform einfetten und mit den Mandelblättchen ausstreuen, etwas andrücken und mit Mehl bestäuben
  3. Butter, Zucker, Vanille, Salz und Zitronenschale verrühren
  4. Eier zugeben und verrühren
  5. Mehl mit Backpulver vermengen und zusammen mit der Buttermilch zum Teig geben und verrühren
  6. 5 EL Teig in die Form geben
  7. Beeren mit etwas Mehl bestäuben und unter den Teig heben
  8. Restlichen Teig in die Form geben
  9. Im Ofen 1,5 Stunden backen, nach 1 Stunde mit Alufolie abdecken
  10. Gugelhupf in der Form 30 Minuten abkühlen lassen und aus der Form lösen
  11. Kuchen abkühlen lassen
  12. Für die Glasur die Buttermilch mit dem Puderzucker verrühren
  13. Ein paar Spritzer Zitronensaft zugeben bis die Masse dickflüssig ist
  14. Glasur über den ausgekühlten Kuchen geben und Servieren

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen