Blaubeer-Apfel Joghurt Dessert mit Streuseln

Viel zu lange ist es her, als ich mein letztes Dessert im Glas hatte.

Das musste ich gestern Abend direkt ändern, denn auf einmal überkam mich die Lust auf süße Blaubeeren. Ich habe immer welche eingefroren, da ich die wilden Blaubeeren aus der TK-Abteilung einfach am liebsten mag…was sicherlich auch daran liegt, dass sie einfach eine wundervolle Farbe haben.

Blaubeer-Apfel Joghurt Dessert mit Streuseln

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 120 g kernige Haferflocken
  • 80 g Walnüsse
  • 40 g flüssiges Kokosöl
  • 40 g Ahornsirup
  • 50 g Mandelstifte gehackt
  • 1 Apfel geschält und gerieben
  • 800 g Joghurt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 300 g Blaubeeren TK
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 80 ml Apfelsaft
  • 1 TL Speisestärke

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Haferflocken fein zermahlen, Walnüsse fein hacken und alles zusammen mit dem Kokosöl und den Ahornsirup vermengen, so dass Streusel entstehen
  • Streusel auf ein Backblech geben und 15 Minuten goldbraun backen, dann abkühlen lassen
  • 5 EL Apfelsaft mit der Speisestärke verrühren
  • Blaubeeren mit Vanillezucker und dem restlichen Apfelsaft in einen Topf geben und 5 Minuten köcheln lassen
  • Stärkemischung in die köchelnden Beeren einrühren und nochmals kurz aufkochen lassen, dann auskühlen lassen
  • Geriebenen Apfel und gehackte Mandelstifte unterrühren
  • Joghurt abwechselnd mit der Blaubeer-Apfelmischung auf 4 Gläser aufteilen und mit Streuseln garnieren
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung