Klopf, klopf... schon wach? Ausgeschlafen? Oder im Feiertag-Modus? Ich hätte da was süß-salziges mit Erdbeeren vorbereitet. Auf zum Rezept: Und für alle die noch nicht ausgeschlafen sind: Bleibt einfach im Ruhemodus und genießt diesen wunderbaren freien Tag. Und an alle Väter, die den heutigen Tag feiern und sich bis heute Abend restlos betrinken werden: An Christi Himmelfahrt stieg Jesus zu seinem Vater in den Himmel auf und damit hatte der eigentliche Vatertag seinen Ursprung, denn damit wird die im christlichen Glauben wichtigste Rückkehr eines Sohnes zu seinem Vater gefeiert. Und das alles ohne Bierkästen, Bollerwagen und Gegröle. Prost!

Klopf, klopf… schon wach? Ausgeschlafen? Oder im Feiertag-Modus? Ich hätte da was süß-salziges mit Erdbeeren vorbereitet.

Und für alle die noch nicht ausgeschlafen sind: Bleibt einfach im Ruhemodus und genießt diesen wunderbaren freien Tag.

Und an alle Väter, die den heutigen Tag feiern und sich bis heute Abend restlos betrinken werden:

An Christi Himmelfahrt stieg Jesus zu seinem Vater in den Himmel auf und damit hatte der  eigentliche Vatertag seinen Ursprung, denn damit wird die im christlichen Glauben wichtigste Rückkehr eines Sohnes zu seinem Vater gefeiert. Und das alles ohne Bierkästen, Bollerwagen und Gegröle. Prost!

Klopf, klopf... schon wach? Ausgeschlafen? Oder im Feiertag-Modus? Ich hätte da was süß-salziges mit Erdbeeren vorbereitet. Auf zum Rezept: Und für alle die noch nicht ausgeschlafen sind: Bleibt einfach im Ruhemodus und genießt diesen wunderbaren freien Tag. Und an alle Väter, die den heutigen Tag feiern und sich bis heute Abend restlos betrinken werden: An Christi Himmelfahrt stieg Jesus zu seinem Vater in den Himmel auf und damit hatte der eigentliche Vatertag seinen Ursprung, denn damit wird die im christlichen Glauben wichtigste Rückkehr eines Sohnes zu seinem Vater gefeiert. Und das alles ohne Bierkästen, Bollerwagen und Gegröle. Prost!

Erdbeer-Brezel Trifle

Portionen: 6 Gläser (250ml)
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 15 g Butter geschmolzen
  • 75 g Salzbrezeln grob zerbröselt
  • 5 EL Zucker
  • 500 g Erdbeeren je nach Größe halbiert oder geviertelt
  • 500 g Schmand
  • 200 g saure Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Anleitungen

  • Butter mit den zerbröselten Salzbrezelstückchen mit 1 EL Zucker vermengen
  • Schmand mit dem restlichen Zucker und Vanillezucker mit dem elektrischen Handrührgerät 5 Minuten aufschlagen
  • Saure Sahne unterheben
  • Schmandcreme abwechselnd mit der Brezelmischung und Erdbeeren in den Gläsern schichten
  • Bis zum Servieren kalt stellen
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.