Ich hatte mal wieder so richtig Lust auf kleine Törtchen. Wenn man nach so einem kleinen Schmandtörtchen greift, sieht es auch nicht so gierig aus. Man kann ja mehrmals eins stibitzen. Ich bin seit ein paar Tagen im Tarte-Modus. Rühren, kneten, backen und füllen. Und essen. Natürlich. Während mein drittes Buch gerade im Druck ist und ich gerade dabei bin, das vierte Buch zu beenden, kam auch schon die Anfrage für das fünfte Buch. Und da Tartes und kleine Törtchen mit dabei sind, gab es die kleinen Leckereien fast täglich. Herrlich, so mag ich das.

Ich hatte mal wieder so richtig Lust auf kleine Törtchen. Wenn man nach so einem kleinen Schmandtörtchen greift, sieht es auch nicht so gierig aus. Man kann ja mehrmals eins stibitzen.

Ich bin seit ein paar Tagen im Tarte-Modus. Rühren, kneten, backen und füllen. Und essen. Natürlich. Während mein drittes Buch gerade im Druck ist und ich gerade dabei bin, das vierte Buch zu beenden, kam auch schon die Anfrage für das fünfte Buch. Und da Tartes und kleine Törtchen mit dabei sind, gab es die kleinen Leckereien fast täglich. Herrlich, so mag ich das.

 

 

Ich hatte mal wieder so richtig Lust auf kleine Törtchen. Wenn man nach so einem kleinen Schmandtörtchen greift, sieht es auch nicht so gierig aus. Man kann ja mehrmals eins stibitzen.   Ich bin seit ein paar Tagen im Tarte-Modus. Rühren, kneten, backen und füllen. Und essen. Natürlich. Während mein drittes Buch gerade im Druck ist und ich gerade dabei bin, das vierte Buch zu beenden, kam auch schon die Anfrage für das fünfte Buch. Und da Tartes und kleine Törtchen mit dabei sind, gab es die kleinen Leckereien fast täglich. Herrlich, so mag ich das.

 

 

Blaubeer-Schmandtörtchen

Portionen: 6 Tartelettes (Durchmesser 10 cm) oder eine 26 cm große Tarteletteform

Zutaten

Für den Boden

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für den Belag

  • 500 g Blaubeeren
  • 2 Eier
  • 120 g Zucker
  • 100 g Schmand
  • 120 g Butter Zimmertemperatur
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • Außerdem
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Mehl, Butter, Zucker, Mandeln, Ei und Vanillezucker mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Teig ausrollen und in die Tarteform/en geben. Ränder glatt abschneiden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Boden mit Backpapier bedecken und mit Linsen oder Erbsen beschweren. !0 Minuten im Backofen backen, Linsen und Backpapier entfernen und nochmals 10 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  • Für die Creme Schmand und Butter mit dem Zucker aufschlagen. Mandeln, Eier und Vanille-Extrakt zugeben und verrühren. Creme auf die vorgebackenen Teig-Böden verteilen und mit Blaubeeren bedecken. Tarte/s nochmals 30 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.