Beitrag enthält Werbung

So langsam geht es in großen Schritten auf Weihnachten und Silvester zu. Und da darf eine Festtagssuppe einfach nicht fehlen. Mit frischem Landrahm. Herrlich!

Geht es Euch auch so? Sobald es Dezember wird fängt bei mir die Suppenlust an. Keine andere Speise wärmt so schön von innen. Und an den Festtagen darf es ruhig mal etwas ganz Besonderes sein. Die Kartoffelsuppe wird einmal richtig aufgepimpt und erstrahlt im neuen Glanz.

 

Meine (fast) geheime Zutat? Der frische Landrahm Natur von Rotkäppchen. Bei mir ersetzt er die Butter auf dem Brötchen und lässt sich für Saucen, Dips und leckere Dressings optimal verarbeiten. Ich mag den leicht säuerlichen frischen Geschmack einfach. Und ich bin da sehr wählerisch. Aber probiert es selber aus…hier mein Rezept für die leckere Kartoffelsuppe mit Landrahm.

 

 

Kartoffelsuppe mit Landrahm
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 30 g Butter
  • Meersalz
  • 200 ml Apfelsaft
  • Saft 1 Zitrone
  • 1 Lauchstange
  • 1 kleines Stück Sellerie
  • 250 g Landrahm
  • 1 Bund Petersilie gehackt
  • 1 Bund Schnittlauch gehackt
  • 1 Liter Gemüsebrühe
Topping
  • 100 g Parmesan gehobelt
  • 3 Scheiben Weißbrot
  • 1 EL Butter
Anleitungen
  1. Gemüse, Zwiebel und Knoblauch klein würfeln und in einer großen Pfanne andünsten
  2. Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden und zum Suppengemüse geben
  3. Mit 1 Liter Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen lassen
  4. Bei mittlerer Hitze 25 Minuten köcheln lassen, nach 10 Minuten den Apfel- und Zitronensaft zugießen
  5. In der Zwischenzeit Weißbrot entrinden und in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit der Butter von jeder Seite goldbraun braten.
  6. Suppe vom Herd nehmen und alles pürieren
  7. Landrahm unterrühren
  8. Kräuter unterheben und mit Zitronensaft abschmecken
  9. Suppe mit Croutons und Parmesan servieren

 

 

Ich freue mich wenn Euch die Suppe genau so gut schmecken wird wie mir. Ihr wollt wissen warum der Frische Landrahm von Rotkäppchen so frisch schmeckt? Das kann ich Euch sagen: Die Milchbauern werden sorgfältig von Rotkäppchen ausgewählt. Verantwortungsvoller Umgang mit den Kühen, beste Pflege und gutes Futter sind eben wichtig für den frischen Geschmack.

Unter ROTKÄPPCHEN findet Ihr nicht nur viele tolle Rezepte sondern auch Informationen über das deutsche Traditionsunternehmen.

 

here

3 Kommentare
  1. Julebo sagte:

    Suppen sind in der Winterzeit auch meine Lieblingsspeise – mit einer heißen Suppe im Bauch schaut alles gleich weniger grau aus! Danke für das Rezept!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.