Kleine Kokos-Weihnachtsbäumchen

Außen knusprig, innen fluffig. Die klassische Kokosmakrone bekommt ein neues Gewand im Form eines Weihnachtsbäumchens und erhält noch gehackte Cranberries in den Teig.

Außen knusprig, innen fluffig.

Die klassische Kokosmakrone bekommt ein neues Gewand im Form eines Weihnachtsbäumchens und erhält noch gehackte Cranberries in den Teig.

Außen knusprig, innen fluffig. Die klassische Kokosmakrone bekommt ein neues Gewand im Form eines Weihnachtsbäumchens und erhält noch gehackte Cranberries in den Teig.

Kleine Kokos-Weihnachtsbäumchen

Portionen: 10 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 60 g getrocknete Cranberries gehackt
  • 2 Eiweiß
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 190 g geraspelte Kokosnuss
  • 3 EL Puderzucker

Anleitungen

  • Eiweiß steif schlagen, Vanilleextrakt und Zucker dabei langsam unterrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat
  • Kokos und Cranberries unterheben
  • Backofen auf 160 Grad Ober-Unterhitze vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen
  • Mit einem Löffel 8-10 Eiweißberge auf das Backblech setzen und mit den Händen kleine Tannenbäume formen
  • Im Ofen 25-30 Minuten backen, nach 15 Minuten den Ofen auf 120 Grad runterschalten
  • Auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung