Tiramisu im Osterei

Tiramisu im Osterei Tiramisu in Easter egg Wie kann man so ein klassisches Tiramisu auf den Ostertisch bringen? Klar, im Schokoladen-Ei! Quasi, ein Ei mit Überraschung. Ein Erwachsenen-Überraschungsei. Eigentlich wollte ich dafür richtig große hohle Schokoladeneier nehmen, so dass man das Tiramisu gut löffeln kann, doch habe ich hier keine gefunden. Ich habe mich dann an No-Name Kinder-Überraschungseier gewagt und mit einem heißen Messer die obere Hälfte abgeschnitten. Das ging ganz gut. (Ich versuche immer noch die Spielzeuge zusammenzubauen). Und ich hab dann einfach kleinere Löffel genommen (ich bin einfach ein Fuchs). Beim nächsten Mal nehme ich einfach meine Eier-Silikonform und mache sie mir selber.

Wie kann man so ein klassisches Tiramisu auf den Ostertisch bringen? Klar, im Schokoladen-Ei!

Quasi, ein Ei mit Überraschung. Ein Erwachsenen-Überraschungsei. Eigentlich wollte ich dafür richtig große hohle Schokoladeneier nehmen, so dass man das Tiramisu gut löffeln kann, doch habe ich hier keine gefunden. Ich habe mich dann an No-Name Kinder-Überraschungseier gewagt und mit einem heißen Messer die obere Hälfte abgeschnitten. Das ging ganz gut. (Ich versuche immer noch die Spielzeuge zusammenzubauen). Und ich hab dann einfach kleinere Löffel genommen (ich bin einfach ein Fuchs). Beim nächsten Mal nehme ich einfach meine Eier-Silikonform und mache sie mir selber.

Tiramisu im Osterei Tiramisu in Easter egg  Wie kann man so ein klassisches Tiramisu auf den Ostertisch bringen? Klar, im Schokoladen-Ei! Quasi, ein Ei mit Überraschung. Ein Erwachsenen-Überraschungsei. Eigentlich wollte ich dafür richtig große hohle Schokoladeneier nehmen, so dass man das Tiramisu gut löffeln kann, doch habe ich hier keine gefunden. Ich habe mich dann an No-Name Kinder-Überraschungseier gewagt und mit einem heißen Messer die obere Hälfte abgeschnitten. Das ging ganz gut. (Ich versuche immer noch die Spielzeuge zusammenzubauen). Und ich hab dann einfach kleinere Löffel genommen (ich bin einfach ein Fuchs). Beim nächsten Mal nehme ich einfach meine Eier-Silikonform und mache sie mir selber.

Tiramisu im Osterei

Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 250 g Mascarpone
  • 2 Eier
  • 4 Löffelbiskuits
  • 2 TL Zucker
  • 20 g Schokolade gerieben
  • 60 ml Espresso
  • 2 EL Rum
  • 4 große hohle Schokoladeneier

Anleitungen

  • Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen
  • Eigelbe mit dem Zucker cremig rühren
  • Mascarpone unter die Eigelbmasse rühren
  • Eischnee unterheben
  • Rum und Espresso verrühren
  • Die Hälfte des Löffelbiskuits kurz in die Espressomischung dippen und etwas zerkleinern, so dass du den Boden der Eier damit bedecken kannst
  • Die Hälfte der Mascarponecreme darauf verteilen, Vorgang wiederholen und mit der gehackten Schokolade garnieren
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung