Apfel-Amaretto Kartoffelpuffer

Gestern Abend blätterte ich durch eines meiner vielen Koch-und Backmagazine, die ich abonniert habe (seltsamerweise mag ich all die trashigen Magazine nicht so gern) und entdeckte ein ganz einfaches Rezept für knusprige Kartoffelpuffer. Das war ein Zeichen. Ich musste mir sofort ein paar Kartoffelpuffer machen. Da ich keinem Rezept so richtig folgen kann musste ich auch hier wieder ¾ des Rezeptes abändern. Und so kann ein völlig anderes Rezept heraus. Knusprige Kartoffelpuffer mit Rosinen in einer Zucker-Zimtkruste und einem Topping aus Amaretto-Äpfeln. Das war echt flott gemacht und unglaublich gut.

Gestern Abend blätterte ich durch eines meiner vielen Koch-und Backmagazine, die ich abonniert habe (seltsamerweise mag ich all die trashigen Magazine nicht so gern) und entdeckte ein ganz einfaches Rezept für knusprige Kartoffelpuffer. Das war ein Zeichen. Ich musste mir sofort ein paar Kartoffelpuffer machen. Da ich keinem Rezept so richtig folgen kann musste ich auch hier wieder ¾ des Rezeptes abändern. Und so kann ein völlig anderes Rezept heraus. Knusprige Kartoffelpuffer mit Rosinen in einer Zucker-Zimtkruste und einem Topping aus Amaretto-Äpfeln. Das war echt flott gemacht und unglaublich gut.

Gestern Abend blätterte ich durch eines meiner vielen Koch-und Backmagazine, die ich abonniert habe (seltsamerweise mag ich all die trashigen Magazine nicht so gern) und entdeckte ein ganz einfaches Rezept für knusprige Kartoffelpuffer. Das war ein Zeichen. Ich musste mir sofort ein paar Kartoffelpuffer machen. Da ich keinem Rezept so richtig folgen kann musste ich auch hier wieder ¾ des Rezeptes abändern. Und so kann ein völlig anderes Rezept heraus. Knusprige Kartoffelpuffer mit Rosinen in einer Zucker-Zimtkruste und einem Topping aus Amaretto-Äpfeln. Das war echt flott gemacht und unglaublich gut.

Apfel-Amaretto Kartoffelpuffer

Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 4 Äpfel geschält und gewürfelt
  • 3 EL Butter
  • 3 EL brauner Zucker
  • 50 ml Amaretto
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • 1 kg festkochende Kartoffeln geschält und gerieben
  • 1 Ei
  • 3 EL Mehl
  • 3 EL Rosinen
  • 5 EL Butterschmalz
  • 5 EL Zucker

Anleitungen

  • Butter in einer Pfanne zerlassen und die Apfelwürfel andünsten
  • Braunen Zucker zugeben und 2 Minuten karamellisieren
  • Mit Amaretto und Zitronensaft ablöschen und einen halben Teelöffel Zimt unterrühren, dann 8 Minuten auf mittlerer Hitze dünsten, dann abkühlen lassen
  • Kartoffelraspeln mit Ei, Mehl und Rosinen vermengen
  • Nacheinander etwas Schmalz erhitzen und aus der Masse ca. 8-12 Puffer ausbacken
  • Im Ofen bei 80 Grad warmhalten
  • Zucker und restlichen Zimt vermengen und die Puffer darin wenden und mit den Apfelwürfeln servieren
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung