Beim Anblick dieses Desserts leuchten meine Augen und das hat nichts damit zu tun, dass das Wochenende vor der Tür steht, sondern dass es einfach köstlich schmeckt und ein Glas voller Kompott mit Zimt-Sahne im Kühlschrank auf mich wartet. Ich kann es gar nicht erwarten, bis es endlich Mittag wird.

Beim Anblick dieses Desserts leuchten meine Augen und das hat nichts damit zu tun, dass das Wochenende vor der Tür steht, sondern dass es einfach köstlich schmeckt und ein Glas voller Kompott mit Zimt-Sahne im Kühlschrank auf mich wartet. Ich kann es gar nicht erwarten, bis es endlich Mittag wird.

Beim Anblick dieses Desserts leuchten meine Augen und das hat nichts damit zu tun, dass das Wochenende vor der Tür steht, sondern dass es einfach köstlich schmeckt und ein Glas voller Kompott mit Zimt-Sahne im Kühlschrank auf mich wartet. Ich kann es gar nicht erwarten, bis es endlich Mittag wird.

Apfel-Birnen Kompott mit Amarettinistreuseln

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 400 g Birnen geschält und in Würfel geschnitten
  • 400 g Äpfel geschält und in Würfel geschnitten
  • 50 g brauner Zucker
  • 50 g Zucker
  • 150 ml Weißwein trocken
  • 1 Zimtstange
  • 200 ml Apfelsaft
  • 200 ml Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • ½ TL Zimt
  • 50 g Amarettini zerbröselt

Anleitungen

  • Braunen Zucker zusammen mit dem Zucker in einer Pfanne leicht karamellisieren lassen
  • Apfel- und Birnenwürfel zugeben, kurz in Karamell schwenken und mit Weißwein ablöschen
  • Zimtstange und Apfelsaft zugeben und 10 Minuten köcheln lassen
  • Zimtstange entfernen und abkühlen lassen
  • Sahne mit Vanillezucker und Zimt steif schlagen
  • Kompott auf Gläser verteilen, Sahne aufgeben und mit Amarettini bestreuen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung