Apfel Brownies mit weißer Schokolade

Bei uns fangen die Apfelbäume an zu blühen. Erst rosa, dann weiß. Natürlich tragen sie noch keine Früchte, aber die Blüten riechen schon so frisch und süßlich, dass ich einfach ein paar Äpfel kaufen musste, um mir diese leckeren Brownies aus weißer Schokolade zu backen.

Bei uns fangen die Apfelbäume an zu blühen. Erst rosa, dann weiß.

Natürlich tragen sie noch keine Früchte, aber die Blüten riechen schon so frisch und süßlich, dass ich einfach ein paar Äpfel kaufen musste, um mir diese leckeren Brownies aus weißer Schokolade zu backen.

Bei uns fangen die Apfelbäume an zu blühen. Erst rosa, dann weiß.  Natürlich tragen sie noch keine Früchte, aber die Blüten riechen schon so frisch und süßlich, dass ich einfach ein paar Äpfel kaufen musste, um mir diese leckeren Brownies aus weißer Schokolade zu backen.

Apfel Brownies mit weißer Schokolade

Portionen: 1 Springform ca. 22 x 22 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 270 g Butter Zimmertemperatur
  • 200 g weiße Schokolade grob gehackt
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 220 g Mehl
  • 2 Äpfel in dünne Scheiben geschnitten
  • 50 g Mandelstifte
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  • Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen und die Springform einfetten
  • 250 g Butter und Schokolade über einem Wasserbad schmelzen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen
  • Eier und Zucker schaumig aufschlagen, Buttermasse und Mehl unterrühren
  • Masse in die Springform geben und 15 Minuten backen, herausnehmen und die Apfelscheiben darauf verteilen
  • Apfelscheiben mit der restlichen Butter einpinseln
  • Weitere 45 Minuten backen ggf. mit etwas Folie abdecken, falls die Brownies s zu braun werden
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben, mit Mandelstiften bestreuen und in Stücke schneiden
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung