Jetzt kommt der Bratapfel in den Kuchen.  Warum? So hat man noch viel mehr Platz die leckere Füllung zu verteilen.

Logisch, oder?

Portionen: 1 Springform 26 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

Teig

  • 150 g Butter Zimmertemperatur
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 0,5 Pck. Backpulver
  • 50 ml Milch

Außerdem

  • 50 g Rosinen
  • 2 EL Rum
  • 4 kleine Äpfel
  • 100 g Weizenkekse
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 0,5 TL Zimt

Anleitungen

  • Rum mit den Rosinen vermengen
  • Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen
  • Mehl und Backpulver vermengen und zusammen mit der Milch zur Buttermischung geben und unterrühren
  • Teig in eine 26 c. Springform geben
  • Backofen auf Umluft 160 Grad vorheizen
  • Äpfel schälen, Kern ausstechen und waagerecht halbieren
  • Apfelhälften auf den Teig setzen und leicht andrücken
  • Kekse grob zerbröseln und zusammen mit den Rumrosinen und Zimt vermengen
  • Marzipan reiben und unter die Keksmasse heben
  • Masse in die ausgehölten Äpfel geben und den Rest auf den Teig verteilen und 45 Minuten backen
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.