Leute, der Herbst wird richtig lecker. Glaubt mir...denn ich hab da so einige Rezepte auf meiner „must eat“ Liste, die uns den Herbst zum Frühling des Winters machen werden. Wie wäre es denn zur Einstimmung mit einer fluffigen Grießcreme mit Vanille-Birnen?

Leute, der Herbst wird richtig lecker.

Glaubt mir…denn ich hab da so einige Rezepte auf meiner „must eat“ Liste, die uns den Herbst zum Frühling des Winters machen werden. Wie wäre es denn zur Einstimmung mit einer fluffigen Grießcreme mit Vanille-Birnen?

Leute, der Herbst wird richtig lecker. Glaubt mir...denn ich hab da so einige Rezepte auf meiner „must eat“ Liste, die uns den Herbst zum Frühling des Winters machen werden. Wie wäre es denn zur Einstimmung mit einer fluffigen Grießcreme mit Vanille-Birnen?

Birnen-Grießcreme

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 300 ml Milch
  • 4 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 40 g Butter
  • 50 g Weichweizengrieß
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Sahne
  • 600 Birnen geschält, entkernt und gewürfelt
  • 350 ml Birnensaft
  • 4 TL Vanillepuddingpulver zum Kochen

Anleitungen

  • Milch, 1 EL Zucker, Vanillezucker und 20 g Butter aufkochen lassen
  • Vom Herd nehmen, Grieß einrühren, aufkochen lassen, vom Herd nehmen und 5 Minuten quellen lassen
  • Ei trennen, Eiweiß mit 1 EL Zucker und Salz steif schlagen
  • Eigelb und Sahne unter die Grießmasse rühren, Eiweiß unterheben
  • Birnenwürfel mit restlicher Butter und 2 EL Zucker in einem kleinen Topf 5 Minuten köcheln lassen
  • 5 EL Birnensaft mit dem Puddingpulver verrühren
  • Restlichen Saft zu den Birnenwürfeln gießen, kurz aufkochen lassen
  • Angerührtes Puddingpulver zugießen und einrühren und nochmals aufkochen lassen
  • Abkühlen lassen
  • Mit dem Grieß in 4 Gläser schichten

TIPP

Anstelle des Birnensafts kannst du auch Apfelsaft nehmen oder die Hälfte des Saftes mit Weißwein ersetzen

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.