Die Zeit der Plätzchen ist vorbei und ihr könnt eure prall gefüllten Keksdosen sicherlich noch bis in das neue Jahr mitnehmen.

Weihnachtskekse sind die Verlängerung von Weihnachten für mich. Auch wenn man sich längst an Weihnachtsbaum und Weihnachtsfilmen satt gesehen hat, war es immer toll noch ein paar Kekse mit dem Geschmack von Weihnachten in der Dose zu haben. Normalerweise hat meine Mama immer ihre Kinder mit vollen Keksdosen versorgt. Als sie verstarb hat das mein bester Freund übernommen. Aber der hat dieses Jahr auch nicht so richtig Lust gehabt, Kekse zu backen, so dass meine Keksdosen leer bleiben. Muss ich wohl selber Ersatz finden. Habe ich und zwar in der Form von warmen, fluffigen Eierlikör-Zimtschnecken.

So lecker. So toll….und so unglaublich easy.

Eierlikör Zimtschnecken

Portionen: 12 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 2 TL brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 180 ml Eierlikör
  • 3 Eier
  • 110 g Butter
  • Füllung
  • 150 g brauner Zucker
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 110 g Butter
  • 100 g Schokoladentropfen
  • Frosting
  • 250 g Puderzucker
  • 5 TL Eierlikör

Anleitungen

  • 400 g Mehl, brauner Zucker, Salz und Hefe in einer Schüssel vermengen
  • Eierlikör, Eier und Butter zugeben und verkneten
  • Jetzt nach und nach das restliche Mehl einarbeiten, der Teig sollte nicht zu trocken werden
  • Abgedeckt mit Frischhaltefolie eine Stunde ruhen lassen
  • Für die Füllung die Butter schmelzen und mit dem Zucker und Zimt vermengen
  • Backblech mit Backpapier auslegen
  • Teig nochmals durchkneten und ca. 25 x 40 cm ausrollen
  • Buttermischung darauf verteilen und die Schokoladentropfen darüber geben und andrücken
  • Teig von der langen Seite her aufrollen und in 12 Scheiben schneiden
  • Mit Folie abdecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Schnecken im Ofen 25 Minuten goldbraun backen
  • In der Zwischenzeit für die Glasur Puderzucker mit dem Eierlikör verrühren, so dass eine dickflüssige Glasur entsteht
  • Glasur auf die noch warmen Schnecken geben

TIPP

Mit weißen Schokoladenraspeln bestreuen.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.