Ein Birnenkuchen nach meinem Geschmack, mit leichten Vanillenoten und buttrigen Mandeln und dazu noch flott gemacht. Ich hoffe, du magst Birnen, weil ich diesen Kuchen einfach liebe.

Ein Birnenkuchen nach meinem Geschmack, mit leichten Vanillenoten und buttrigen Mandeln und dazu noch flott gemacht.

Ich hoffe, du magst Birnen, weil ich diesen Kuchen einfach liebe.

Ein Birnenkuchen nach meinem Geschmack, mit leichten Vanillenoten und buttrigen Mandeln und dazu noch flott gemacht. Ich hoffe, du magst Birnen, weil ich diesen Kuchen einfach liebe.
Ein Birnenkuchen nach meinem Geschmack, mit leichten Vanillenoten und buttrigen Mandeln und dazu noch flott gemacht. Ich hoffe, du magst Birnen, weil ich diesen Kuchen einfach liebe.
Rezept drucken
4 von 1 Bewertung

Fluffiger Vanille-Birnenkuchen

Portionen: 1 Springform 20 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 3 kleine Birnen geviertelt und entkernt
  • 1 Vanilleschote
  • 250 ml Apfelsaft
  • 3 EL Zitronensaft
  • 150 g Zucker
  • 100 ml Speiseöl
  • 250 g Joghurt
  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Mandelblättchen
  • 30 g Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 3 Eier

Anleitungen

  • Birnenviertel mit Mark der Vanilleschote, Apfel- und Zitronensaft in einen Topf geben und aufkochen lassen, dann 5 Minuten köcheln lassen und auskühlen lassen
  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Eier, Zucker, Öl und Joghurt verrühren
  • Mehl, Backpulver und gemahlene Mandeln vermengen und unterrühren
  • Hälfte vom Teig in die Springform geben
  • Birnen abtropfen lassen und fächerartig einschneiden
  • Die Hälfte der Birnen und die Hälfte der Mandelblättchen auf den Teig geben, dann restlichen Teig darüber verteilen
  • Mit restlichen Birnen belegen und im Ofen 15 Minuten backen
  • Restliche Mandelblättchen und die Butter in Flöckchen darauf verteilen und im Ofen 35-40 Minuten backen
  • Auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben
2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung