Da hab ich ganz schön gewickelt und eine Art Birnen-Bondage hingelegt. Letztendlich wurde die Birne aber auch wieder befreit und zum Vorschein kam eine leckere Walnussfüllung. Ein Dessert ganz nach meinem Geschmack.

Da hab ich ganz schön gewickelt und eine Art Birnen-Bondage hingelegt. Letztendlich wurde die Birne aber auch wieder befreit und zum Vorschein kam eine leckere Walnussfüllung.

Ein Dessert ganz nach meinem Geschmack.

Da hab ich ganz schön gewickelt und eine Art Birnen-Bondage hingelegt. Letztendlich wurde die Birne aber auch wieder befreit und zum Vorschein kam eine leckere Walnussfüllung. Ein Dessert ganz nach meinem Geschmack.

Gefüllte Birne im Teigmantel

Portionen: 4 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 4 große Birnen
  • Saft 1 Zitrone
  • 1 Ei verquirlt
  • Puderzucker

Teig

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter kalt in Würfel geschnitten
  • 100 g Puderzucker
  • 2 EL Milch

Füllung

  • 200 g Walnüsse fein gehackt
  • 100 g Zucker
  • 120 g Paniermehl
  • 2 EL Rum
  • 100 ml Milch

Vanillesoße

  • 120 ml Sahne
  • 120 ml Milch
  • 3 Eigelb
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 40 g Zucker
  • 1,5 TL Speisestärke

Anleitungen

  • Für den Teig Mehl, Butter, Zucker, Milch und Zitronenschalte zu einem Teig verkneten
  • Teig in Klarsichtfolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank geben
  • Für die Füllung Nüsse, Zucker, Paniermehl, Rum und Milch vermengen
  • Birnen schälen, halbieren und mit einem kleinen Löffel das Kerngehäuse großzügig entfernen
  • Die Birnenhälften mit der Nussfüllung füllen und zusammensetzen
  • Birnen mit Zitronensaft einpinseln
  • Mürbeteig ausrollen und in 1,5 cm dicke Streifen schneiden
  • Birnen mit den Teigstreifen umwickeln und nochmals für eine Stunde in den Kühlschrank geben
  • Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen
  • Birnen auf ein Backblech stellen und mit dem verquirlten Ei einpinseln
  • Im Backofen 50 Minuten goldbraun backen
  • In der Zwischenzeit für die Vanillesoße Sahne, Milch und Vanillezucker aufkochen lassen
  • Eigelb, Speisestärke und Zucker verrühren
  • Speisestärkemischung in die Milchmischung rühren und unter Rühren einmal aufkochen lassen
  • Birnen aus dem Backofen nehmen und mit Puderzucker bestäuben
  • Birnen noch warm mit Vanillesoße servieren
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.