Karamell-Tiramisu mit Weißweinbirnen und Mandelcrunch

…und eine leckere Mascarpone-Creme ist natürlich auch dabei. Ganz schön lang der Titel, aber ich wollte all die leckeren Dinge irgendwie in den Titel aufnehmen. Es ist einfach ein KILLER-Rezept. Für alle Birnen-Liebhaber da draußen ist es ein Rezept, welches unbedingt ausprobiert werden muss. Und für alle anderen da draußen, nun, ihr solltet es auch probieren, denn es ist doppeltes Tiramisu-Glück.

…und eine leckere Mascarpone-Creme ist natürlich auch dabei. Ganz schön lang der Titel, aber ich wollte all die leckeren Dinge irgendwie in den Titel aufnehmen. Es ist einfach ein KILLER-Rezept. Für alle Birnen-Liebhaber da draußen ist es ein Rezept, welches unbedingt ausprobiert werden muss. Und für alle anderen da draußen, nun, ihr solltet es auch probieren, denn es ist doppeltes Tiramisu-Glück.

…und eine leckere Mascarpone-Creme ist natürlich auch dabei. Ganz schön lang der Titel, aber ich wollte all die leckeren Dinge irgendwie in den Titel aufnehmen. Es ist einfach ein KILLER-Rezept. Für alle Birnen-Liebhaber da draußen ist es ein Rezept, welches unbedingt ausprobiert werden muss. Und für alle anderen da draußen, nun, ihr solltet es auch probieren, denn es ist doppeltes Tiramisu-Glück.

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

Karamellsoße

  • 50 g Zucker
  • 1 EL Butter
  • 50 ml Sahne
  • 4-5 Birnen
  • 200 ml Wasser
  • 400 ml Weißwein
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

Birnen

  • Mandelcrunch
  • 100 g Zucker
  • 1 El Wasser
  • 100 g Mandelblättchen

Außerdem

  • 350 ml Sahne
  • 500 g Mascarpone
  • 100 g Joghurt
  • 100 g Löffelbiskuits
  • 80 g Puderzucker
  • Kakaopulver zum Bestäuben

Anleitungen

  • Für die Karamellsoße den Zucker in einer Pfanne goldbraun schmelzen lassen
  • Butter zugeben und Sahne zugießen, unter Rühren aufkochen, dann auskühlen lassen
  • Wasser, Weißwein, Zucker und Vanillezucker in einen Topf geben, Birnenhälften zugeben und 30 Minuten köcheln lassen, bis die Birnen weich sein
  • Birnen herausnehmen und auskühlen lassen
  • Restliche Masse auf 150 ml einkochen lassen
  • Für die Mandeln Zucker mit Wasser in einer großen Pfanne goldbraun schmelzen lassen, vom Herd nehmen und Mandeln darin schwenken, bis sie mit dem Karamell überzogen sind, dann auf ein Backpapier geben, abkühlen lassen und in grobe Stücke hacken
  • Sahne mit Puderzucker steif schlagen, Mascarpone und Joghurt unterheben
  • Löffelbiskuits in eine Auflaufform geben
  • Den reduzierten Weißwein darüber träufeln, Birnenhälften darauf verteilen
  • Die Hälfte der Mandeln darauf verteilen
  • 2/3 der Mascarponemischung darauf verteilen und glattstreichen
  • Restliche Mandeln darauf verteilen und mit Kakaopulver bestäuben
  • Restliche Mascarponemischung in einen Spritzbeutel füllen und Tuffs aufspritzen
  • Mit Karamellsoße begießen
2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung