Der einzige Grund, warum ich manchmal auf den Weihnachtsmarkt gegangen bin, waren die großen Verkaufswagen, die ein riesengroßes Sortiment an Mandeln angeboten haben. Total überteuert natürlich. Oh wie fein, dass ich mir jetzt meine Lieblingsmandeln selber machen kann. Die mit weißer Schokolade und Mandeln, die an ein Raffaello erinnern. Genau die. Lust? 5 Zutaten und ganz schnell fertig.

Der einzige Grund, warum ich manchmal auf den Weihnachtsmarkt gegangen bin, waren die großen Verkaufswagen, die ein riesengroßes Sortiment an Mandeln angeboten haben. Total überteuert natürlich. Oh wie fein, dass ich mir jetzt meine Lieblingsmandeln selber machen kann. Die mit weißer Schokolade und Mandeln, die an ein Raffaello erinnern. Genau die. Lust? 5 Zutaten und ganz schnell fertig.

Der einzige Grund, warum ich manchmal auf den Weihnachtsmarkt gegangen bin, waren die großen Verkaufswagen, die ein riesengroßes Sortiment an Mandeln angeboten haben. Total überteuert natürlich. Oh wie fein, dass ich mir jetzt meine Lieblingsmandeln selber machen kann. Die mit weißer Schokolade und Mandeln, die an ein Raffaello erinnern. Genau die. Lust? 5 Zutaten und ganz schnell fertig.

Kokos-Mandeln

Portionen: 2 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 200 g Mandeln ohne Haut
  • 100 g Kokosraspeln
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 g weiße Schokolade

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und im Ofen 15 Minuten rösten, abkühlen lassen
  • Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen
  • Schokolade in eine große Schüssel geben, Mandeln zugeben und alles gut verteilen, so dass alle Mandeln mit Schokolade überzogen sind
  • Kokosraspeln, Puderzucker und Vanillezucker vermengen
  • Kokosmischung zu den Mandeln geben und alles gut durchschütteln, so dass die Mandeln mit den Kokosraspeln gut bedeckt sind
  • Mandeln auf ein Backpapier verteilen und fest werden lassen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.