Habt ihr einen Lieblings-Cheesecake? Ich ja! Der Spekulatius Cheesecake erfordert wenig Aufwand, ist leicht, luftig, leicht gesüßt und dank des sahnigen Frischkäses von @mmmh_exquisa richtig cremig
Beitrag enthält Werbung für Exquisa

Wir alle brauchen ein Stück Käsekuchen. Habt ihr einen Lieblings-Cheesecake? Ich ja! Derzeit ist es der Spekulatius Cheesecake mit Glühwein-Topping. Er erfordert wenig Aufwand, ist leicht, luftig, leicht gesüßt und sahnig cremig.

Ich hab ihn für die Exquisa Cheesecake Challenge gebacken, die derzeit auf Instagram stattfindet.

Habt ihr einen Lieblings-Cheesecake? Ich ja! Der Spekulatius Cheesecake erfordert wenig Aufwand, ist leicht, luftig, leicht gesüßt und dank des sahnigen Frischkäses von @mmmh_exquisa richtig cremig
Habt ihr einen Lieblings-Cheesecake? Ich ja! Der Spekulatius Cheesecake erfordert wenig Aufwand, ist leicht, luftig, leicht gesüßt und dank des sahnigen Frischkäses von @mmmh_exquisa richtig cremig
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Spekulatius Cheesecake mit Glühwein-Topping

Portionen: 1 Springform 28 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

Boden

  • 400 g Spekulatius
  • 130 g Butter
  • 1 TL Zimt

Füllung

  • 450 g Exquisa Frischkäse Der Sahnige
  • 250 g Exquisa Quark Der Cremig Feine „Winter“ Spekulatius
  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 200 g Schlagsahne
  • 160 g Zucker

Glühweinguss

  • 1 Päckchen Tortenguss rot
  • 250 ml Glühwein
  • 2 EL Zucker
  • Topping
  • Mandeln
  • Sternanis
  • Rosmarin
  • Frische Cranberrys

Anleitungen

  • Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen und die Springform (Ø 28 cm) einfetten.
  • Für den Boden die Butter schmelzen und die Spekulatius fein mahlen.
  • Zimt, Kekskrümel und Butter vermengen und als Boden in die Springform drücken.
  • 10 Minuten backen, abkühlen lassen.
  • Quark, Frischkäse, Sahne, Zucker, Ei und Eigelbe mit dem Handmixer gut verrühren.
  • Puddingpulver unterrühren.
  • Füllung auf den Keksboden verteilen und 50 Minuten backen.
  • Kuchen noch 2 Stunden in der Form abkühlen lassen, dann aus der Springform lösen.
  • Tortengusspulver mit dem Glühwein und Zucker verrühren, aufkochen lassen und sofort auf den Kuchen gießen.
  • Jetzt nach Lust und Laune dekorieren.
1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.