Mein erster Kürbiskuchen in diesem Jahr und ich bin schon ganz hin und weg. Ein klassischer Kürbiskuchen mit Frischkäse-Topping. Das wahre Geheimnis dieses Kuchens… sind die karamellisierten Kürbis-und Walnusskerne, um dem Kuchen diese klebrige Köstlichkeit zu verleihen. Es gibt nichts, was man an dem Kuchen nicht lieben könnte.

Mein erster Kürbiskuchen in diesem Jahr und ich bin schon ganz hin und weg. Ein klassischer Kürbiskuchen mit Frischkäse-Topping.

Das wahre Geheimnis dieses Kuchens… sind die karamellisierten Kürbis-und Walnusskerne, um dem Kuchen diese klebrige Köstlichkeit zu verleihen. Es gibt nichts, was man an dem Kuchen nicht lieben könnte.

Mein erster Kürbiskuchen in diesem Jahr und ich bin schon ganz hin und weg. Ein klassischer Kürbiskuchen mit Frischkäse-Topping. Das wahre Geheimnis dieses Kuchens… sind die karamellisierten Kürbis-und Walnusskerne, um dem Kuchen diese klebrige Köstlichkeit zu verleihen. Es gibt nichts, was man an dem Kuchen nicht lieben könnte.
Mein erster Kürbiskuchen in diesem Jahr und ich bin schon ganz hin und weg. Ein klassischer Kürbiskuchen mit Frischkäse-Topping. Das wahre Geheimnis dieses Kuchens… sind die karamellisierten Kürbis-und Walnusskerne, um dem Kuchen diese klebrige Köstlichkeit zu verleihen. Es gibt nichts, was man an dem Kuchen nicht lieben könnte.
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Kürbiskuchen mit karamellisierten Walnuss-und Kürbiskernen

Portionen: 1 Springform ca. 20 x 30 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 500 g Hokkaido Fruchtfleisch mit Schale
  • 4 Eier
  • 180 g Zucker
  • 220 ml Sonnenblumenöl
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 280 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Topping
  • 100 g Walnusskerne
  • 80 g Kürbiskerne
  • 3 EL Zucker
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 400 g Frischkäse

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und den Kürbis grob zerschneiden, auf ein Backblech legen und im Ofen 25 Minuten rösten, danach pürieren und auskühlen lassen
  • In der Zwischenzeit Eier und Zucker schaumig rühren
  • Öl, Zimt, Ingwer, Mehl und Backpulver unterrühren
  • Kürbispüree unterrühren
  • Teig in die Form geben und im Ofen 40 Minuten backen
  • Kuchen in der Form 10 Minuten auskühlen lassen, dann herauslösen und auskühlen lassen
  • Frischkäse, Puderzucker und Vanilleextrakt kurz verrühren und auf dem Kuchen verteilen, kühl stellen
  • Walnusskerne und Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten, Zucker darüber streuen und kurz karamellisieren lassen, auskühlen lassen
  • Vor dem Servieren die Walnuss-und Kürbiskerne auf den Kuchen verteilen
1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung