Ich glaube, dass wird ein herrlicher Tag. Draußen zwitschern schon die Vögel um die Wette, das Wochenende steht vor der Türe und ich hab ein paar Flammkuchenteige vorbereitet, die darauf warten belegt zu werden.

Derzeit ist es sehr still bei uns im Haus. Kein klingeln an der Türe, keine Anrufe. Nur WhatsApp Nachrichten mit Smileys die kränklich aussehen, Fieberthermometer oder das einzelne Wort „krank“ erreichen mich. Es scheint, als wäre das Dorf komplett einer Erkältungswelle verfallen. Selbst den Postboten habe ich seit Montag nicht mehr gesehen. Ich huste selber etwas rum, halte mich aber noch tapfer mit Gesundheitsschlaf über den Tag. Schlaf ist sowieso die beste Medizin für mich. Und der heutige Morgen bzw. das gezwitscher der Vögel draußen verheißt, dass ich mich sicherlich auf ein paar Sonnenstrahlen freuen kann. Dann wird das Dorf sicherlich ganz schnell wieder gesund und erwacht wieder zum Leben

Nuss-Nougat Flammkuchen mit Erdbeeren

Zutaten

  • 240 g Mehl
  • 120 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 TL Salz
  • 50 g Schmand
  • 200 g Erdbeeren
  • 150 g Nuss Nougat Creme
  • 50 g Mandelblättchen

Anleitungen

  • Mehl, Wasser, Zucker, Salz und Rapsöl zu einem Teig knete, mit Frischhaltefolie abdecken und bei Zimmertemperatur 30 Minuten ruhen lassen
  • Erdbeeren waschen und in dünne Scheiben schneiden
  • Backofen auf 220°C (Umluft) vorheizen
  • Teig dünn ausrollen und Schmand darauf verteilen, mit Erdbeeren belegen und die Nuss-Nougat Creme in der Mikrowelle 30 Sekunden erwärmen
  • Nuss-Nougat Creme mit einem Löffel über die Erdbeeren geben
  • Auf mittlerer Schiene ca. 10-12 Minuten backen und vor dem Servieren mit Mandelblättchen bestreuen
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.