Beitrag enthält Werbung

Habt ihr eine eigene Ostertradition? Ich schon, denn jedes Jahr zu Ostern standen bei uns immer gebackene Osterlämmchen auf dem Tisch. Für jedes Familienmitglied ein eigenes. Meine Mutter hat den Osterlämmchen immer noch eine kleine Schleife umgehangen und auf ein Strohnest gesetzt. Heute bin ich derjenige, der die Osterlämmchen backt. Leider ist die wunderschöne alte Form aus Gusseisen vor vielen Jahren abhandengekommen und ich habe nie wieder so eine schöne Form gefunden. Aber dennoch backe ich fleißig jedes Jahr Osterlämmchen. Für jedes Familienmitglied ein eigenes. Ohne Schleifchen, aber mit knackigen Nusskernen im Teig. Da passen die naturbelassenen Seeberger Cashewkerne einfach perfekt.

TIPP

Zu Ostern gibt es übrigens eine tolle Osteraktion – bei Kauf von mindestens Seeberger Produkten, erhältst du einen Motivteigroller GRATIS! Den Motivteigroller zeige ich dir hier ganz unten auch noch mal. Da siehst du auch meine Hasenkekse, die als Puschelschwänzchen meine Lieblingsnuss verpasst bekommen haben.

Osterlamm mit Cashewkernen

Portionen: 1 Osterlamm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 150 g weiche Butter
  • 130 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 3 Eier
  • 180 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 – 3 EL Zitronensaft
  • 100 g Seeberger Cashewkerne grob gehackt
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Osterlamm Backform einfetten und bemehlen und wieder zusammensetzen
  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Butter, Zucker, Salz und Zitronenschale schaumig schlagen
  • Eier nach und nach unterrühren
  • Mehl und Backpulver vermengen, zur Buttermischung geben und unterrühren
  • Zitronensaft und Seeberger Cashewkerne unterheben
  • Teig in die Form füllen (knapp 3 cm unter den Rand) und die Form mehrmals auf die Arbeitsplatte klopfen, damit sich der Teig gut verteilt.
  • Im Ofen 45-50 Minuten backen
  • In der Form eine Stunde abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben

Wusstet ihr das Seeberger Cashewkerne eine richtig tolle Protein-Quelle und reich an ungesättigten Fettsäuren, Quelle von Magnesium, Quelle von Phosphor sind? Die knackigen Cashewkerne von Seeberger sind naturbelassen und weder geröstet noch gesalzen. Nur ganz viel tropische heiße Sonne haben sie abbekommen. Unbedingt probieren und mal ganz lange auf Cashewkernen rumkauen, der Eigengeschmack der Seeberger Cashewkerne ist unglaublich. Sie schmecken nicht nur so als gesunder Snack zwischendurch, sondern eigenen sich auch tolles Topping auf Salaten oder als knackige Überraschung in Kuchen und Gebäck. Tja, bei Nüssen mache ich keine Kompromisse. Bei den Seeberger Produkten, weiß ich immer, dass die Qualität perfekt ist. Eine Tüte voller Genuss. Jedes Mal.

Wusstet ihr das Seeberger Cashewkerne eine richtig tolle Protein-Quelle und reich an ungesättigten Fettsäuren, Quelle von Magnesium, Quelle von Phosphor sind?  Die knackigen Cashewkerne von Seeberger sind naturbelassen und weder geröstet noch gesalzen. Nur ganz viel tropische heiße Sonne haben sie abbekommen.  Unbedingt probieren und mal ganz lange auf Cashewkernen rumkauen, der Eigengeschmack der Seeberger Cashewkernen ist unglaublich. Sie schmecken nicht nur so als gesunder Snack zwischendurch, sondern eigenen sich auch tolles Topping auf Salaten oder als knackige Überraschung in Kuchen und Gebäck. Tja, bei Nüssen mache ich keine Kompromisse. Bei den Seeberger Produkten, weiß ich immer, dass die Qualität perfekt ist. Eine Tüte voller Genuss. Jedes Mal.

Und meinen süßen Osterkekesen habe ich kurzerhand einen Hasenpuschelschwanz aus Seeberger Macadamias geröstet und gesalzen gemacht. Eine klasse Geschmacksexplosion.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.