Es kann noch so warm sein, Kuchen wird bei mir trotzdem gebacken. Und dieser Gugelhupf á la Schwarzwälder Kirsch ist es einfach wert, vor dem Backofen zu schwitzen. Ich wünsche euch ganz viel Abkühlung und einen tollen Freitag.

Es kann noch so warm sein, Kuchen wird bei mir trotzdem gebacken. Und dieser Gugelhupf á la Schwarzwälder Kirsch ist es einfach wert, vor dem Backofen zu schwitzen. Ich wünsche euch ganz viel Abkühlung und einen tollen Freitag.

Es kann noch so warm sein, Kuchen wird bei mir trotzdem gebacken. Und dieser Gugelhupf á la Schwarzwälder Kirsch ist es einfach wert, vor dem Backofen zu schwitzen. Ich wünsche euch ganz viel Abkühlung und einen tollen Freitag.

Schwarzwälder Kirsch-Gugelhupf

Portionen: 1 Gugelhupfform ca. 24 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 350 g frische entkernte Kirschen oder 1 Glas Schattenmorellen
  • 250 g Butter weich
  • 225 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 350 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 EL Speisestärke
  • 3 EL Kirschwasser
  • 2 EL Kakaopulver
  • 3 EL Milch
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • Frische Kirschen zum dekorieren

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen, Gugelhupfform einfetten und bemehlen
  • Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig aufschlagen
  • Nach und nach Eier und Kirschwasser unterrühren
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver vermengen und unterrühren
  • Ein Drittel vom Teig mit Kakao und Milch verrühren
  • Die Hälfte vom hellen Teig in die Form geben, glattstreichen und die Hälfte der Kirschen darauf verteilen
  • Dunklen Teig löffelweise darauf verteilen, gefolgt von den restlichen Kirschen
  • Hellen Teig darüber verteilen und mit einer Gabel den Teig marmorieren
  • Im Ofen 60 Minuten backen
  • Auf einem Kuchengitter eine Stunde auskühlen lassen, dann stürzen
  • Kuvertüre schmelzen lassen und den Gugelhupf damit bestreichen
  • Mit Kirschen dekorieren
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.