Joghurt Yogurette Erdbeerkuchen

Yogurette Erdbeerkuchen

Die Sonne brennt, die Tage werden länger, und plötzlich ist sie da: die unbändige Lust auf etwas Erfrischendes und Kuchen.

Ein Joghurt Yogurette Erdbeerkuchen klingt da wie die perfekte Lösung. Er schmeckt ganz leicht, wie ein Sommerdessert im Kuchen. Mit einer dicken Schicht Joghurtglasur  und frischen Erdbeeren obendrauf wird jede Gabel zu einem kleinen Sommertraum.

Yogurette Erdbeerkuchen

Joghurt Yogurette Erdbeerkuchen

Portionen: 1 Kastenform ca. 25 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 2 Packungen Yogurette Erdbeer 200g
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Butter Zimmertemperatur
  • 4 Eier
  • 300 g Joghurt
  • 250 g Erdbeeren gewürfelt

Glasur

  • 250 g Puderzucker
  • 1-2 El Joghurt
  • Erdbeeren optional

Anleitungen

  • Backofen auf 170 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  • Mehl und Backpulver vermengen.
  • Eier und Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen. Mehlmischung unterrühren.
  • Joghurt unterrühren.
  • Bis auf zwei Riegel die Yogurette klein schneiden und unterheben. Erdbeerwürfel unterheben.
  • Teig in die Form gegen und eine Stunde backen, in der Form 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auskühlen lassen.
  • Für die Glasur den Joghurt mit dem Puderzucker zu einer dicken Glasur verrühren und über den Kuchen geben.
  • Mit den restlichen Schokoriegeln und Erdbeeren garnieren.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung