Kirschen und Lebkuchen sind eine richtig gute Kombination und im Teig mit etwas Honig und Mandeln wird daraus ein richtig guter Gugelhupf.

Kirschen und Lebkuchen sind eine richtig gute Kombination und im Teig mit etwas Honig und Mandeln wird daraus ein richtig guter Gugelhupf.

Kirschen und Lebkuchen sind eine richtig gute Kombination und im Teig mit etwas Honig und Mandeln wird daraus ein richtig guter Gugelhupf.

Kirsch-Lebkuchen Gugelhupf

Portionen: 1 Gugelhupfform
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 150 g Zartbitterschokolade geschmolzen
  • 500 g Sauerkirschen aus dem Glas abgetropft
  • 270 g Butter Zimmertemperatur
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Honig
  • 6 Eier
  • 3 EL Rum
  • 80 ml Milch
  • 270 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 EL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 220 g gemahlene Mandeln
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Butter, Zucker, Vanillezucker und Honig schaumig aufschlagen
  • Eier nach und nach unterrühren
  • Rum und Milch langsam unterrühren
  • Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und Salz vermengen und unterrühren
  • Mandeln, Schokolade und Kirschen unterheben
  • Teig in die gefettete Form geben und im Ofen 45-50 Minuten backen
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung