Wenn ich Schokoladenkuchen backe, dann am liebsten mit saftigen Birnen. Und da ich den kleinen Birnen nicht widerstehen konnte, durften sie direkt im Ganzen mit in den Kuchen. Ein saftiger, schokoladiger Kuchen mit einem Hauch Zimt. Herrlich.

Wenn ich Schokoladenkuchen backe, dann am liebsten mit saftigen Birnen. Und da ich den kleinen Birnen nicht widerstehen konnte, durften sie direkt im Ganzen mit in den Kuchen. Ein saftiger, schokoladiger Kuchen mit einem Hauch Zimt. Herrlich.

Wenn ich Schokoladenkuchen backe, dann am liebsten mit saftigen Birnen. Und da ich den kleinen Birnen nicht widerstehen konnte, durften sie direkt im Ganzen mit in den Kuchen. Ein saftiger, schokoladiger Kuchen mit einem Hauch Zimt. Herrlich.

Schokoladenkuchen mit ganzen Birnen

Portionen: 1 Springform 24 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 8 kleine Birnen
  • 160 g Butter
  • 160 g Zucker
  • 160 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Eier
  • 150 g Kuvertüre geschmolzen
  • 1 TL Zimt
  • 1 Pck. Schokoladenpuddingpulver zum Kochen
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Birnen schälen und das Kerngehäuse von der Unterseite vorsichtig heraussschneiden
  • 40 g Zucker mit dem Zimt mit 500 ml Wasser in einem Topf erwärmen, Birnen zugeben und bei kleiner Hitze 15 Minuten ziehen lassen
  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und die Springform etwas einfetten
  • Butter, Eier, restlichen Zucker, Schokolade und Puddingpulver cremig rühren
  • Mehl und Backpulver vermengen und unterrühren
  • Teig in die Form geben, glatt streichen und die Birnen stehend in den Teig verteilen
  • Im Backofen 30-40 Minuten backen
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung