Weiße Schokolade Himbeer Mousse

Stellt euch vor: Weiße Schokolade trifft auf frische Himbeeren - klingt das nicht nach der perfekten Kombi? Diese Mousse wird euch garantiert vom Hocker hauen! Und das Beste ist, dass das Rezept so einfach ist, dass ihr es selbst in eurem schlimmsten Snapchat-Scroll-Marathon hinkriegt.Weiße Schokolade und Himbeeren warten darauf, in eurer Küche ein Fest zu feiern. Also, schnappt euch die Schokolade, greift zu den Himbeeren und lasst uns diese unglaublich leckere Mousse zubereiten. Bereit für den süßesten Genuss ever? Let's go!

Stellt euch vor: Weiße Schokolade trifft auf frische Himbeeren – klingt das nicht nach der perfekten Kombi?

Diese Mousse wird euch garantiert vom Hocker hauen! Und das Beste ist, dass das Rezept so einfach ist.

Weiße Schokolade und Himbeeren warten darauf, in eurer Küche ein Fest zu feiern. Also, schnappt euch die Schokolade, greift zu den Himbeeren und lasst uns diese unglaublich leckere Mousse zubereiten. Bereit für den süßesten Genuss ever? Let’s go!

Weiße Schokolade Himbeer Mousse

Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 400 g frische Himbeeren
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 Blatt Gelatine
  • 240 g Kokosnussmilch aus der Dose
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200 g weiße Schokolade
  • 100 g Sahne
  • ¼ TL Zitronensaft

Himbeerpüree

  • 100 g frische Himbeeren
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Zucker

Garnierung

  • 120 g Sahne

Anleitungen

  • Für die Mousse die frischen Himbeeren und einen Esslöffel Zitronensaft in einen Kochtopf geben und bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen. Etwa 12-15 Minuten köcheln lassen, dabei regelmäßig umrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Die Himbeermasse durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. Dann die Flüssigkeit zusammen mit der ausgedrückten Gelatine zurück in den Topf geben und rühren, bis sich diese vollständig aufgelöst hat. In eine Schüssel umfüllen und beiseite stellen.
  • Schokolade grob hacken.
  • Die Kokoscreme zusammen mit dem Vanilleextrakt in den Topf geben und bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. Vom Herd nehmen und die weiße Schokolade in die Kokosnusscreme geben. 5 Minuten ziehen lassen, dann umrühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist. Himbeermischung unterrühren und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Sahne und Zitronensaft mit einem elektrischen Handrührgerät 8 lang steif schlagen, dann unter die abgekühlte Himbeermasse heben. Masse in Gläser füllen und mindestes 4 Stunden kühl stellen.
  • Für das Püree die Himbeeren mit dem Zitronensaft und dem Zucker in einen Topf geben und 10 Minuten lang köcheln lassen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.
  • Vor dem Servieren die Sahne aufschlagen. Etwas Pürree auf die Gläser aufteilen und die Sahne darauf verteilen.
  • Optional mit etwas Himberpüree, frischen Himbeeren, geraspelte vegane Schokolade oder frische Minzeblätter garnieren