,

Vegetarischer Zitronen-Spargel-Burger

Werbung

Der Frühling ist da und damit auch frische, leckere Zutaten, die nur darauf warten verarbeitet zu werden. Und da jede Jahreszeit ihren Burger hat, gibt es bei mir im Frühling einen leichten vegetarischen Linsenburger mit Spargel und Zitrone. Natürlich darf eine leichte Sauce Hollandaise nicht fehlen.

Sobald der erste Spargel angeboten wird, liegt er bei mir auch schon im Einkaufswagen.

Und ich koste die Spargelsaison so richtig aus. Klar, gibt es bei mir auch schon einmal das klassische Spargelrezept aus meiner Kindheit mit Kartoffeln und gekochtem Schinken, aber ich experimentiere auch gern. Nur eins darf niemals fehlen: Die Sauce Hollandaise. Sie gehört für mich einfach dazu.

Und da es während der Arbeitswoche auch mal schnell gehen muss, greife ich auch gerne auf die Thomy Sauce Hollandaise Produkte zurück.

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Geschmacksrichtungen, die meinen Spargelgenuss zum Geschmackserlebnis machen. Also, Alltag abschalten und genießen.

Heute hab ich eins meiner Lieblings-Spargel Rezepte für Euch:

Grüner Spargel, Zitrone und Linsenburger. Auch hier darf natürlich eine Spargelsauce nicht fehlen. Die macht den Burger erst zum Burger.

Drucken
Vegetarischer Zitronen-Spargel-Burger
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 4 Burger Buns
  • 4 große Gemüse Pattys oder 16 kleine
  • 250 g grüner Spargel
  • 4 Kirschtomaten in Scheiben geschnitten
  • 1 Gurke in Scheiben geschnitten
  • abgeriebene Schale 1 Bio-Zitrone
  • 1 Päckchen THOMY Sauce Hollandaise légère
  • etwas Feldsalat gewaschen und abgetropft
Anleitungen
  1. Grünen Spargel in der Mitte durchschneiden und 8 Minuten in Salzwasser kochen, abschütten
  2. THOMY Sauce Hollandaise légère kurz in einem kleinen Topf erhitzen
  3. Buns aufschneiden und die Ober- und Unterseite mit etwas Sauce Hollandaise légère bestreichen
  4. Auf die untere Hälfte etwas Feldsalat geben, einen Gemüse-Patty, Tomatenscheiben, Spargel auflegen
  5. Etwas Sauce Hollandaise légère auf den Spargel geben
  6. (Bei den Mini-Burgern noch einen Gemüse-Patty auflegen und etwas Sauce Hollandaise aufgeben)
  7. Mit Gurkenscheiben und Zitronenschale belegen, etwas Sauce Hollandaise draufgeben und die Oberseite des Buns auflegen. Servieren

 

Und hier das Rezept für die Gemüse-Pattys

 

 

Drucken
Linsen Burger Patty
Zutaten
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 g rote Linsen
  • 2 M öhren geraspelt
  • 2 Zwiebeln gehackt
  • 200 g Haferflocken
  • 2 Eier
  • 4 EL Quark
  • 100 g Mehl
  • 50 g grüner Spargel ungekocht, klein gehackt
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl
Anleitungen
  1. Gemüsebrühe aufkochen lassen, Linsen zugeben und 10 Minuten im geschlossenen Topf garen
  2. Abgießen und mit Möhren, Zwiebeln, Haferflocken, Ei, Quark, Spargel und Mehl vermengen
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen
  4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Teig portionsweise (4 große oder 16 kleine) von beiden Seiten kurz anbraten
  5. TIPP: Teig in einen Dessertring geben und anbraten, so bleibt die Form schön rund

 

Und wer seine Burger-Buns selber machen will…

Drucken
Burger Buns
Zutaten
  • 250 g Mehl Typ 550
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 20 g Zucker
  • 100 ml warme Milch
  • 2 EL Wasser
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 40 g weiche Butter
Außerdem
  • 1 Ei
  • 2 TL Wasser
  • 2 TL weißer Sesam
Anleitungen
  1. Wasser, Milch und Zucker in einer Schüssel vermengen

    Hefe zerbröseln und unterrühren, 5 Minuten gehen lassen

    Mehl, Butter, Salz und Ei zugeben und zu einem Teig verkneten

    Teig abgedeckt an einen warmen Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen

    Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig kurz durchkneten

    Teig in 4-8 Stücke teilen und mit bemehlten Händen zu runden Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben

    Abgedeckt nochmals eine Stunde gehen lassen

    Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen

    Ei mit Wasser verquirlen und die Buns damit einstreichen

    Ein wenig Sesam aufstreuen und im Ofen ca. 15 Minuten (ACHTUNG: bei den Mini-Buns verkürzt sich die Backzeit etwas) goldbraun backen

    Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen

Ihr werdet den Burger lieben. Habt Ihr Lust bekommen? Auf Euch wartet ein THOMY Schlemmer-Paket. Einfach für Euer Lieblings-Spargel Rezept abstimmen und in den Lostopf wandern. Auf den Spargel, fertig, los…. KLICK HIER

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen