Rezepte

„Mein rechter, rechter Platz ist leer, ich wünsche mir ...“ , das war einer meiner Lieblingsspiele im Kindergarten, denn bei diesem Spiel gibt es keine Gewinner und keine Verlierer. Und auch heute noch gibt es für mich die „Schublade“ Gewinner und/oder Verlierer nicht. Heute hab ich einen Platz an meinem kleinen runden Tisch zu vergeben. Auf dich wartet ein großes Stück Hefekuchen mit Schmand. Lust?
Die Zucchini sind geerntet und verarbeitet. Herausgekommen sind 6 große Gläser voller Zucchinigemüse, die ich mir im Winter gönnen werde. Na ja, ein Glas habe ich fast sofort aufgegessen, schließlich musste ich ja wissen, wie es schmeckt. Und das Zucchinigemüse ist vielseitig einsetzbar: mit Reis, zu Nudeln, auf Brot oder einfach nur so. Lecker.
Schnitzeltag! Ich bin der Meinung, dass ein Schnitzel das Beste ist, was eine Aubergine werden kann. Die Aubergine, die gerne mal die kulinarischen Gemüter scheidet, wird kurzerhand zum knusprigen Schnitzel. Für mich die perfekte Alternative! Probiert es echt mal aus.
Bei uns fangen die Äpfelchen an den Bäumen an, eine schöne rote Farbe zu bekommen. Es ist also soweit: die Apfelsaison beginnt. Und für alle die gerne backen, beginnt jetzt eine spannende Zeit, denn der Apfel ist so unglaublich vielfältig einsetzbar und so lecker. Ich starte mal mit einem saftigen Kastenkuchen mit geraspelten Äpfeln, Schokolade und Haselnüssen.
Ich mag Maultaschen und ich liebe asiatisches Essen. Und beides passt einfach perfekt zusammen. Und da es gerade draußen noch etwas stürmisch ist, passt so ein Süppchen doch perfekt oder? Nutzt die kurze Auszeit vom Sommer und macht es euch auf dem Sofa richtig gemütlich.
Die waren gestern am Frühstückstisch ruck zuck verspeist. Noch warm mit etwas gesalzener Butter ein Traum. Das Gute daran: die Buttermilch-Brötchen sind total schnell gemacht. Vielleicht knete ich bald wieder welche...