Es muss nicht immer Glühwein sein. Bei der Kälte gibt es nichts schöneres als ein köstliches heißes Getränk. Im Winter lade ich immer 10 Personen zu mir auf die Terrasse ein. Wir sitzen gemütlich in der Kälte draußen, legen uns kuschelige Wolldecken um und ich serviere jedes Jahr ein neues Heißgetränk. Dieses Jahr gibt es einen heißen Chai mit Rum und Wodka.

Obwohl ich immer über die Kälte meckere mag ich die Jahreszeit trotzdem. Ich liebe es bei mir auf der Terrasse mit Blick aufs Wasser zu sitzen, in einer kuscheligen Decke gemummelt und so viele Kerzen angezündet, dass man von weitem denken könnte, dass das Haus in Flammen steht. Manchmal sitze ich am Abend 1 Stunde draußen und wandere direkt in die Badewanne. Herrlich ist das.

Chaitee

Mein Weihnachtstee
Author: Patrick Rosenthal
Serves: Zutaten für 1,5 Liter
Ingredients
  • 1 Liter Wasser
  • 10 Chai-Teebeutel
  • 250 ml Rum
  • 250 ml Wodka
  • 2 Zimtstangen
  • 1 Sternanis
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (ca. 400 ml)
Instructions
  1. Das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Teebeutel einhängen und 10 Minuten ziehen lassen. Teebeutel entfernen. Rum, Wodka, Anis, Vanille und Zimtstangen zugeben und auf kleiner Flamme 2 Stunden köcheln lassen. Kondensmilch zugeben, unterrühren und warm servieren.

 

TeeChai

Diese Stachelbeeren-Limonade kommt ganz ohne Zucker aus um uns richtig zu erfrischen.

Stachel

Ich erinnerte mich an meine erste Reise nach Indien, als ich dieses Erfrischungsgetränk zubereitet habe. In Indien habe ich oft mit den Einheimischen Amla-Limonade getrunken. Die Amla-Frucht ähnelt der Stachelbeere sehr, so dass ich einen Versuch wagte. Und ich muss sagen, dass Ergebnis ist wirklich sehr erfrischend. Im Sommer mag ich es in Getränken nicht gerne so süß und da kam mir die Stachelbeere ganz recht. Wie ich schon bei dem Rezept zu dem Stachelbeer Sorbet geschrieben habe, erlebt die Stachelbeere für mich ein absolutes Revival. Längst vergessen, als Kind nicht gemocht, entpuppt sie sich nun als absoluter Sommerliebling.

Beere

Eine Erfrischung ganz ohne Zucker
Author: ichmachmireinfach.de
Serves: 1 Liter
Ingredients
  • 250 g Stachelbeeren
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 2 Zweige frische Minze
  • 1 Prise Salz
  • Wasser und Eiswürfel
Instructions
  1. Die Stachelbeeren zusammen mit der abgeriebenen Zitronenschale pürieren und über ein Sieb abtropfen lassen. Schön mit einem Löffel das Püree durch das Sieb streichen, damit genügend Flüssigkeit abtropft. Die Flüssigkeit nun in eine Karaffe geben, Minzblätter und Zitronenscheiben dazugeben und mit Wasser auffüllen. 1 Prise Salz dazu, umrühren und eisgekühlt (am besten mit Eiswürfeln) genießen.

 

Gooseberry

Kann man Popcorn trinken? Kann man. Hier findet ihr direkt 3 Rezepte: selbstgemachter Zuckersirup, das weltbeste Karamellpopcorn und ein erfrischender Popcorn-Milchshake. Yummi!

Milkshake

Karamell-Popcorn Milkshake
Author: ichmachmireinfach.de
Serves: 700 ml
Ingredients
  • 100 g Popcornmais
  • etwas Öl
  • 100 g brauner Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • etwas Vanille aus der Mühle
  • 300 g Zucker
  • 200 g Wasser
  • 500 ml Vanilleeis
  • 200 ml Milch
Instructions
  1. Zucker (300 g) zusammen mit 200 g Wasser in einem Topf aufkochen lassen, etwas köcheln lassen und abkühlen lassen. Das ergibt den perfekten Zuckersirup der in Flaschen abgefüllt fast unbegrenzt haltbar ist.
  2. Etwas Öl in einem Topf heiß werden lassen, Popcornmais zugeben und bei geschlossenem Deckel den Mais aufpoppen lassen. Mais auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen. Backofen auf 100 Grad vorheizen.
  3. Braunen Zucker mit Butter, Salz und 125 ml des Zuckersirups und Vanille in einem Topf aufkochen lassen. Etwas abkühlen lassen und über das Popcorn gießen. Mit den Händen gut vermengen. Im Backofen 30-40 Minuten backen, dabei mehrmals wenden. Popcorn etwas abkühlen lassen und in Stücke brechen.
  4. Eine Handvoll Popcorn zur Seite legen. Restliches Popcorn in einem Mixer zerkleinern. Milch und Eis dazugeben und vermixen. In Gläser füllen und mit dem restlichen Popcorn dekorieren und servieren.

 

Heute wird es richtig warm und was kann erfrischender sein, als eine selbstgemachte und eisgekühlte Limonade? Mitgebracht aus Marrakech.

Meine schönste Zeit im Leben hatte ich bisher in Marrakech und versuche so oft wie möglich dort zu sein. Sobald ich dort angekommen bin, stellt sich mein Körper automatisch auf „Langsamkeit“ ein, ich hetzte nicht durch die Stadt, sondern schlendere. Wenn ich dort zum Essen verabredet bin, tauche ich nicht schon 20 Minuten vorher auf, denn meine Verabredung wird eh später kommen. Ich gehe nicht einfach an fremde Menschen vorbei, wenn sie mich auf der Straße ansprechen, sondern ich verweile einen Augenblick und spreche mit ihnen. Die Fernsehzeitung wird nicht schon am Morgen durchforstet um zu wissen, was der Abend bringt, denn ich schaue dort kein TV. Ich liebe diese Stadt und kenne mich dort besser aus, als in meinem derzeitigen Wohnort Frankfurt.

Limonade

Zitronen-Kardamom Limonade
Recipe Type: Getränke
Author: ichmachmireinfach.de
Serves: Zutaten für ca. 4 Gläser
Ingredients
  • Saft von 3 Zitronen
  • Saft von 2 Limetten
  • 200 g Zucker
  • ½ TL gemahlener Kardamom
  • 1 Prise Muskatnussblüte
  • 3 cm geschälte frische Ingwerwurzel
  • Eiswürfel
  • Mineralwasser
Instructions
  1. Zitronen- und Limettensaft zusammen mit dem Zucker, Kardamom und Muskatnussblüte in einen kleinen Topf geben und verrühren. Ingwer in einem Mörser zerstoßen und in den Topf geben. Alles erhitzen und 10 Minuten köcheln lassen. Ingwer entfernen und alles abkühlen lassen.
  2. Mit der dreifachen Menge Mineralwasser aufgießen und mit Crushed Eis oder Eiswürfel servieren.

 

Anayela

Marrakech

Sobald die Sonne scheint, habe ich das Gefühl einfach alles in die Gefriertruhe stecken zu müssen, was irgendwie essbar ist. Und eine Erfrischung zwischendurch hat auch noch niemandem geschadet.

blueberryzwei

Heidelbeeren für mindestens 1 Stunde in Wodka einlegen. Die Beeren auf einen Holzspieß stecken und in griechischen Joghurt wälzen. Für mindestens 1 Stunde in die Gefriertruhe legen.

blue

Die Blaubeer-Spieße eigenen sich auch perfekt zu einem eisgekühlten Heidelbeer-Getränk.

blueberryvier

Es ist kalt draußen. Und das ist Grund genug den Körper wenigstens von innen zu wärmen. Einige mögen den Geschmack von Whisky gar nicht, aber ich kann versprechen, dass dieser durch den buttrigen Geschmack des Haselnusslikörs und der Zimt-Milch zu einem perfekten wärmenden Geschmackserlebnis wird. Um es einfacher zu machen, habe ich die Mengenangabe in der Relation zu den einzelnen Zutaten aufgelistet. Nach dem ersten Schluck möchte man, dass es länger kalt draußen bleibt.

Haselnusspunch

 Zutaten

  • 4 Teile Milch
  • 1 Zimtstange
  • 1 Teil Whisky
  • 2 Teile Haselnusslikör (ich empfehle Frangelico)
  • Schlagsahne, mit etwas Vanillezucker aufgeschlagen, Menge nach Bedarf
  • etwas gemahlener Zimt, zum garnieren

Haselnusspunch5

Milch mit der Zimtstange in einem Topf zum köcheln bringen. 15 Minuten unter ständigem rühren köcheln lassen, damit die Milch den Zimtgeschmack annimmt. Zimtstange entfernen. Topf vom Herd nehmen und Whisky und Likör dazugeben und verrühren. Ich mag es lieber etwas heißer und habe die Mischung nochmals kurz erwärmt. Haselnuss-Whisky-Milch in Gläser füllen, Sahne draufgeben und mit etwas gemahlenem Zimt berieseln. Sofort servieren.

Haselnusspunch3

Haselnusspunch1

Es ist Winter, zumindest gefühlt. Doch ich weigere mich, die Heizung anzumachen. Also muss ein heißer Tee her, der mich von innen wärmt. Und das kann er. Und da es heute auch so scheint, als würde es sehr kalt werden, möchte ich Euch den Tee nicht vorenthalten. Eine gute Alternative zum Glühwein.

Bourbontee

 Zutaten für 6 hohe Gläser

  •  750 ml Wasser
  • 100 g Zucker
  • 5 Teebeutel schwarzer Tee
  • 1 Zitrone, in Stücke geschnitten
  • 1 Limone, in Stücke geschnitten
  • 1 Orange, in Stücke geschnitten
  • 500 ml Bourbon

Bourbontee2

Wasser mit Zucker in einem Topf zum kochen bringen bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Alles in eine Karaffe geben und die Teebeutel einhängen und ca. 5-10 Minuten (je nach Wunsch) ziehen lassen.

Teebeutel entfernen und die Zitronen-Limonen-Orangenstücke dazugeben. Bourbon dazugeben und servieren. Ich wünsche Euch einen warmen Tag.

Ich machs mir einfach…warm.

Borbontee1

Das tolle Ball-Mason Glas wurde mir freundlicherweise von Blueboxtree zur Verfügung gestellt und ist HIER zu bestellen. Die gelb-weiß gestreiften Papierstrohhalme gibt es HIER.