Kekse, Pralines und Kleingebäck

Fast hätte ich sie alle alleine aufgegessen. Jetzt mal ehrlich: Wenn bei Euch ein großer Berg frittierter Apfelkrapfen mit Glasur steht... geht ihr daran vorbei ohne Euch einen zu schnappen? Und wenn ihr ein drittes Mal vorbei geht... wie ist es dann? Redet ihr euch dann ein, dass ihr schon zwei gegessen habt und das reichen würde? Oder greift ihr noch mal zu? Ich bin da ja eher so der „Zugreifer“ .

Gewürzte Apfelkrapfen

Fast hätte ich sie alle alleine aufgegessen. Jetzt mal ehrlich: Wenn bei Euch ein großer Berg frittierter Apfelkrapfen mit Glasur steht... geht ihr daran vorbei ohne Euch einen zu schnappen? Und wenn ihr ein drittes Mal vorbei geht... wie…

Kaffee-Herzkekse

Beitrag enthält Werbung Liebe geht durch den Magen, so sagt man. Da darf man die geliebte Mama natürlich am Frühstückstisch mit Kaffee-Herzkeksen überraschen. Liebe ist für mich aber viel mehr als nur ein Gefühl. Es ist Zuneigung,…
Ein riesengroßer Choco Crossie mit weißer Schokolade und einer Mascarponefüllung mit Erdbeeren? Gibt es nicht? Gibt es doch. Und zwar ganz flott gemacht und erfrischend lecker. Okay, eigentlich sollten 6 kleine Törtchen auf das Foto, aber ich finde 3 sehen genauso schick aus, oder? Leider gab es zum Zeitpunkt des Fotos nämlich nur noch 3 Törtchen. Dafür hatte ich aber reichlich Füllung übrig, die jetzt kurzerhand zum Dessert im Glas wurde. Aber was war den anderen 3 Törtchen passiert? Ich hab sie gegessen. Und zwar noch bevor ich die Füllung aufgeben konnte. Beim herausnehmen der Törtchen aus der Form hatte ich gehofft, dass mindestens ein Törtchen kaputt geht und damit automatisch zum Verzehr freigegeben ist. Nix da. Alle kamen perfekt aus der Form. Blöd. Also musste ich etwas grobmotorisch mit den anderen Zutaten rumwerkeln, so dass ich zufällig etwas auf ein kleines Törtchen fallen ließ. Wie schade. Aber umso besser, so konnte ich das Choco Crossie Törtchen direkt mal probieren. Da waren es nur noch 5. Aber hey, die anderen beiden wurden einfach schnell aufgegessen. Das musste so sein. Die waren lecker. Und man sollte auf seinen Körper hören. Und dieser (also meiner) hatte zu diesem Zeitpunkt ziemlich laut nach Choco Crossies gerufen. Dafür gibt es ja die innere Stimme. Die sagt doch einem, was der Körper braucht. Da waren es nur noch 3. Und die hab ich jetzt ganz brav in den Kühlschrank gestellt und werde sie bis morgen aufbewahren. Es sein denn, dass mein Körper oder meine Seele nochmals nach einem kleinen Törtchen schreit.

Erdbeer-Choco Crossies mit weißer Schokolade

Ein riesengroßes Choco Crossie mit weißer Schokolade und einer Mascarponefüllung mit Erdbeeren? Gibt es nicht? Gibt es doch. Und zwar ganz flott gemacht und erfrischend lecker. Okay, eigentlich sollten 6 kleine Törtchen auf das Foto,…
Und das man die Gourmet-Drops nicht nur lutschen kann, zeige ich Euch hier:

Karamell-Kaffee Tartelettes mit weißer Schokolade

Beitrag enthält Werbung In Gedanken sitze ich auf der Rückbank in dem Auto meiner Eltern und starre auf die Mittelkonsole. Da liegt sie: Die kleine goldene Dose, gefüllt mit Bonbons. Nicht irgendwelchen Bonbons. Es waren immer die Drops…
Kaffee Macarons

Macarons mit Kaffee-Ganache

Beitrag enthält Werbung Le Jour du Macaron - In Frankreich gehört der 20. März ganz den Macarons. Und da ich Macarons fast genau so lieb habe wie meinen morgendlichen Kaffee, gibt es zur Feier des Tages Macarons mit Kaffee-Nougat und…
Helau, Alaaf und so. Ich oute mich jetzt als absoluten Karnevalsmuffel. Auch wenn ich gebürtig aus dem Rheinland stamme, konnte ich diesem „Fest“ schon als Kind nichts abgewinnen. Obwohl Mama und Papa sehr bemüht waren, mich als Cowboy, Indianer und auch mal als Prinzessin zu verkleiden, hab ich eigentlich nie verstanden warum das so war. Als Kind hab ich mir eher Gedanken darüber gemacht, warum sich Menschen als dicke Hummel, hässliche Hexe oder Krankenschwester verkleiden, während meine Mutter mir schon das nächste Kostüm anzog. Ich hatte weder Lust Cowboy, Indianer noch Prinzessin zu sein. Mir reichte es, ich zu sein. Und ich hatte mir als Kind vorgenommen, dass ich – wenn ich jemals Lust darauf bekommen würde, als Indianer rumzulaufen – das einfach tun werde. Egal wann und ganz egal, ob Karneval ist oder nicht. Bis jetzt ist dieser Wunsch noch nicht aufgetreten, aber ich werde es euch wissen lassen, wenn es so weit ist. Bis dahin freue ich mich, die verkleideten Menschen um mich herum beobachten zu dürfen. Helau, Alaaf... ... und meine Crispy- Heidelbeerschnecken zu essen.

Heidelbeer-Amarettini Schnecken

Auch wenn ich ein absoluter Karnevals-Muffel bin, bekommen meine Heidelbeer- Schneckchen ein purpurrotes Gewand verpasst, ganz ohne Chemie und Lebensmittelfarbe. Ganz schön jeck oder? Helau, Alaaf und so. Ich oute mich jetzt als absoluten…
Apfel-Madeleines

Apfel-Madeleines

Fein geriebene Äpfel machen diese Madeleines ganz saftig. Marcel Proust hat dem klassischen Gebäck direkt mehrere Seiten in seinem Werk gewidmet. Ich widme den Madeleines immerhin einen halben Nachmittag. Länger nicht, da aufgegessen!       …
Berliner

Berliner mit weißer Erdbeer-Schokoladenfüllung

Ein Jahr geht zu Ende. Ein neues Jahr beginnt. Und dazwischen packe ich Euch einfach meinen persönlichen Jahresrückblick und meine Ziele 2019. Und ein paar frisch frittierte Berliner. Eigentlich bin ich ja nicht so der „ ich hab Ziele für…
Macarons

Weihnachts-Macarons

Macarons sind gar nicht so schwer zu machen und die fruchtige Füllung war ebenso ein Kinderspiel. Also war noch genug Zeit da, die knusprigen Macarons weihnachtlich mit schwarzer Lebensmittelfarbe zu bestempeln. Hey, kann man machen, wenn…
Lebkuchen

Glühwein Lebkuchen

Also... hätte ich gewusst, dass sich Oblaten-Lebkuchen so schnell selber zubereiten lassen, wäre ich schon früher auf die Idee gekommen, sie einfach selber zu machen. Die gekauften Lebkuchen schmecken mir meist nie so richtig und im Paket…
Tannenbaum Brownies

Weihnachtsbaum-Brownies

Jetzt lässt sich die Vorweihnachtszeit wirklich nicht mehr leugnen. Nach den ersten Backblechen voller Plätzchen werden die ersten Weihnachtsbäume gebacken. Diesmal starte ich wirklich früh damit. Nein, nicht mit der Weihnachtsbäckerei…
Rumkugeln

Aprikosen-Rumkugeln

Diese leckeren Trüffel sind schnell gemacht, richtig lecker und auch ein tolles Geschenk. Quasi 3 unschlagbare Gründe in die Küche zu gehen und loszurollen. Eigentlich sollten es ja die klassischen Rumkugeln werden, aber wie das so manchmal…